Zusammenfassung des Problems

Rosacea:
Hausmittel gegen Rötungen

Tee, Honig oder Apfelessig – die natürliche Rosacea-Behandlung

„Es gibt zahlreiche natürliche Mittel, um die Rötungen der Rosacea zu lindern. In Kombination mit einer beruhigenden sowie reizlindernden Pflege, lassen sich die Schübe der Hautkrankheit reduzieren.”

DIE MARKEEAU THERMALE AVÈNE
header_rosacea_hausmittel_472x389px

Inhaltsverzeichnis

1. Welche Hausmittel helfen gegen Rosacea?
2. Welche Lebens- und Genussmittel vertragen sich nicht mit Rosacea?
3. Rosacea-Behandlung mit Hausmitteln und Pflegeprodukten 

Tee, Honig oder Apfelessig? Welche Hausmittel helfen gegen Rosacea?

Die typischerweise im Gesicht auftretende Rosacea ist eine entzündliche Hauterkrankung, an der vorwiegend Erwachsene leiden. Die Symptome ähneln denen einer Akne, unterscheiden sich aber grundlegend voneinander. Die fleckigen Rötungen auf Wange, Nase und Stirn sind durch eine erhöhte Durchblutung sowie eine übermäßige Erweiterung kleiner Äderchen bedingt. Anfänglich flüchtige Hautrötungen gehen in späteren Stadien in entzündliche Bläschen und Knötchen über, die brennende und juckende Haut mit sich bringen.

Rosacea tritt schubweise über mehrere Jahre auf. Eine Schlüsselrolle bei der Stabilisierung des Hautzustandes spielt daher die richtige Pflege bei Rosacea. Zusätzlich erfolgt bei einer starken Ausprägung die ärztliche Rosacea-Behandlung mit Antibiotika, Cremes, Lotionen und Gelen. Es gibt aber auch zahlreiche Hausmittel gegen Rosacea, die entzündungshemmend wirken und Symptome lindern können. Erfahren Sie hier, wie Sie auf natürliche Weise mehr Lebensqualität gewinnen.

Natürliche Rosacea-Behandlung: Welche Hausmittel helfen gegen Rötungen?

Die vom Arzt verschriebenen Medikamente gegen die Rötungen der Gesichtshaut lassen sich hervorragend durch  natürliche Rosacea-Hausmittel ergänzen. Erfahrungen von Betroffenen haben gezeigt, dass auch einfache Küchenklassiker wie Honig und Tee zur Linderung von Rosacea beitragen können.

Rosacea Hausmittel Kamille 472x369px

KAMILLE

Als eine der beliebtesten Heilpflanzen Europas hat die Kamille entzündungshemmende Eigenschaften, die unschöne Hautrötungen bei Rosacea verringern und entzündliche Prozesse lindern. Sekundäre Pflanzenstoffe wie Terpenoide und Flavonoide in der Kamille beruhigen die Haut zusätzlich.

Anwendung: 

  • 4 Bio-Kamille-Teebeutel auf 3 Tassen aufteilen und mit heißem Wasser aufbrühen – 10 Minuten ziehen lassen 
  • Teebeutel entnehmen und am besten im Kühlschrank mindestens 30 Minuten abkühlen lassen 
  • kalte Kamille-Teebeutel zur Anwendung auf die mit Rosacea betroffenen Hautstellen legen und etwa 15 bis 20 Minuten wirken lassen 
  • morgens und abends anwenden, bei Bedarf bis zu 4x täglich

HONIG


Schon im alten Ägypten wurde Honig zur therapeutischen Anwendung von Hautproblemen genutzt. Als Hausmittel gegen Rosacea wirkt das flüssige Gold desinfizierend und hat eine antibakterielle Wirkung, die Entzündungen lindern kann. Es verschafft ein behagliches Hautgefühl ohne einen unangenehmen Film aus Öl zu hinterlassen. 

Anwendung:

  • 2 Esslöffel Bio-Honig sanft auf die betroffenen Hautstellen auftragen 
  • 20 bis 30 Minuten einwirken lassen und anschließend mit lauwarmem Wasser abspülen 

ALOE VERA


Das pflegende Gel der Aloe Vera Pflanze ist kaum aus der Kosmetik- und Gesundheitsindustrie wegzudenken. Die Heilpflanze enthält eine reiche Vielfalt an Nährstoffen, die entzündungshemmend wirken. Die Antioxidantien beruhigen die Haut und können Rötungen der Rosacea reduzieren. 

Anwendung:

  • frisches Gel aus der Aloe Vera Pflanze direkt auf gerötete Hautpartien auftragen 
  • Gel trocknen lassen und Gesicht mit lauwarmem Wasser sanft abspülen 
  • für einen positiven Effekt 2x täglich anwenden  
Rosacea Hausmittel Gruenertee 472x369px

GRÜNER TEE


Nutzen Sie die wohltuenden Eigenschaften von grünem Tee und wenden Sie ihn ganz einfach als Rosacea Hausmittel an. Die sekundären Pflanzenstoffe wirken antioxidativ, verringern Rötungen im Gesicht und beschleunigen den Heilungsprozess. Außerdem unterstützen die Inhaltsstoffe den Schutz der Haut vor Sonnenlicht. 

Anwendung: 

  • 2 Tassen grünen Tee zubereiten, abkühlen lassen und mindestens 30 Minuten im Kühlschrank runterkühlen 
  • Baumwolltuch mit grünem Tee tränken und für 5 Minuten auf Rosacea anwenden 
  • für lindernde Ergebnisse 2x täglich anwenden  

APFELESSIG

Apfelessig blickt auf eine lange Geschichte als Hausmittel zurück. Durch die Gärprozesse entstehen viele Stoffe, die Entzündungen hemmen und zur Desinfektion beitragen. Apfelessig bringt außerdem den ph-Wert der Haut ins Gleichgewicht und hilft Bakterien abzutöten. 

Anwendung:

  • 2 Esslöffel Apfelessig mit 8 großen Esslöffeln Wasser mischen 
  • Apfelessig-Mischung mit einem Wattepad auf die Haut auftupfen 
  • 10 Minuten nach Anwendung den Essig gründlich von der Haut abspülen 
  • 1x tägliche Anwendung
Rosacea Hausmittel Apfelessig 472x369px

Welche Lebens- und Genussmittel vertragen sich nicht mit Rosacea?

Wer unter Rosacea leidet, sollte außerdem auf seine Ernährung achten und bestimmte Lebensmittel meiden. Denn einige Stoffe in Nahrungsmitteln wirken gefäßerweiternd, lösen Entzündungen aus und setzen Histamine frei, die zu den sichtbaren Schwellungen und Rötungen der Rosacea führen können. 

Solche triggernden Lebensmittel wie etwa Zitrusfrüchte, scharfe Gewürze, heiße Getränke und Alkohol lassen sich einfach vermeiden. 

Hinweise zur richtigen Rosacea Ernährung

Rosacea Behandlung mit Hausmitteln und Pflegeprodukten

Es gibt zahlreiche natürliche Mittel wie Tee und Honig, um die Rötungen der Rosacea zu lindern. 

In Kombination mit pflegenden, beruhigenden sowie reizlindernden Produkten von Avène, wie dem Thermalwasserspray oder der Pflegelinie Antirougeurs, lässt sich die Hautkrankheit gut in den Griff bekommen. 

Mehr zu Rosacea Pflege

Häufige Fragen zu Rosacea Hausmitteln

Welche Hausmittel helfen bei Rosacea?

Für die natürliche Rosacea-Behandlung bewähren sich Hausmittel mit reizlindernden, entzündungshemmenden und antioxidativen Eigenschaften. Dazu zählen Gesichtsanwendungen mit Kamille, Honig, Aloe Vera, grünem Tee oder Apfelessig, die eine beruhigende Gesichtspflege (z.B. Antirougeurs von Avène) ergänzen.

Was hilft schnell gegen Rosacea?

Treten akute Hautveränderungen wie Rötungen, Pickel oder Papeln auf, sind Hausmittel schnell griffbereit. Honig desinfiziert entzündliche Hautveränderungen, grüner Tee verringert Rötungen effektiv – so lassen sich die Wirkstoffe gezielt auf die individuellen Beschwerden abstimmen. Für die langfristig ausgelegte Rosacea-Behandlung eignet sich ergänzend die intensive Pflege mit Avène-Produkten.
 

In demselben Bereich

Die richtige Couperose-Pflege

Antirougeurs CLEAN Beruhigende Reinigungsmilch

Antirougeurs CLEAN Beruhigende Reinigungsmilch

Entfernt make-up, reinigt, reduziert rötungen, beruhigt

Antirougeurs UNIFY Getönte Pflege SPF30

Antirougeurs UNIFY Getönte Pflege SPF30

Schützt, spendet feuchtigkeit, reduziert rötungen

Antirougeurs FORT Intensivpflege

Antirougeurs FORT Intensivpflege

Beruhigt, stellt die hautbarriere wieder her, reduziert rötungen

Antirougeurs TAG Beruhigende Creme SPF 30

Antirougeurs TAG Beruhigende Creme SPF 30

Schützt, spendet feuchtigkeit, reduziert rötungen

Antirougeurs TAG Beruhigende Emulsion SPF 30

Antirougeurs TAG Beruhigende Emulsion SPF 30

Schützt, spendet feuchtigkeit, reduziert rötungen