Körperpflege

Körperpflege

Sich um seinen Körper zu kümmern, bedeutet auch, sich um seine Haut zu kümmern! Unsere dermo-kosmetischen Körperpflegeprodukte spenden Feuchtigkeit und nähren Ihre Haut für einen wohltuenden Moment. Gönnen Sie Ihrer Haut einen Moment, der zählt, einen Moment der Freude.

Produkte filtern
Produkte filtern

17 Ergebnisse

IHRE HAUT
IHRE HAUT

Die Epidermis enthält 20 bis 30 % Wasser. Es ist wichtig, diesen Wasserhaushalt aufrechtzuerhalten, indem der unmerkliche Wasserverlust begrenzt wird.

MEHR ERFAHREN

Warum ist es wichtig, sich um seinen Körper und seine Haut zu kümmern?

Die Haut ist eine wichtige Schutzbarriere für den Körper gegen äußere Einflüsse (Wind, extreme Temperaturen, Umweltverschmutzung usw.). Jede Störung des Gleichgewichts kann die Gesundheit Ihres Körpers beeinträchtigen.

Einige Bereiche können besondere Bedürfnisse haben, da die Struktur der Haut je nach Körperteil unterschiedlich ist. Die Struktur ist beispielsweise an Händen, Füßen und Bauch unterschiedlich.

Tägliches Waschen ermöglicht es Ihnen:

  • Staub und Schmutz, die Hautprobleme verursachen können, von der Haut zu entfernen.
  • Schweiß und unangenehmen Körpergeruch zu entfernen.
  • das Risiko der Verbreitung von Keimen und Kontaminationen zu begrenzen, auch durch gute Handhygiene.
  • sich zu erfrischen, neue Energie zu tanken und sich zu entspannen.

Zweitens helfen Körperpflegeprodukte:

  • Ihre Haut gesund zu halten, indem Sie zum Beispiel Beschwerden wie schuppige Haut, raue Stellen oder Verlust der Festigkeit vermeiden;
  • die Hautalterung zu verzögern;
  • für körperliches und geistiges Wohlbefinden.

Wie pflege ich meine Haut?

Für langanhaltend weiche und geschmeidige Haut empfehlen wir diese Körperpflegeroutine.

Hautpflege unter der Dusche

Wasser allein reicht nicht aus, um den Körper zu waschen. Unreinheiten sollten mit einem Duschprodukt wie z. B. einem dermatologischen Waschstück oder einem Duschgel entfernt werden, das die empfindliche Haut schont. Dies verhindert das Risiko von Trockenheit und Spannungsgefühl durch herkömmliche Seifen.

Um die gleichen Risiken zu vermeiden, sollten Sie auch darauf achten, dass Sie nicht mit zu heißem Wasser abspülen. Dadurch wird der Hydrolipidfilm, eine Fettschicht, die Ihre Haut vor der Umwelt schützt, beschädigt.

Außerdem empfehlen wir, eine Dusche einem Bad vorzuziehen, um den Kontakt mit kalkhaltigem Leitungswasser, das die Haut austrocknet, und mit chlorhaltigem Wasser, das die Epidermis reizt, zu reduzieren.

Trocknen Sie sich abschließend sanft ab, indem Sie Ihre Haut abtupfen, anstatt kräftig zu reiben.

Wöchentliches Peeling

Verwenden Sie ein- bis zweimal pro Woche ein Körperpeeling, um abgestorbene Haut und Unreinheiten zu entfernen. Die Haut profitiert dann noch mehr von den Eigenschaften Ihrer Körperfeuchtigkeitspflege.

Feuchtigkeitsspendende Körperpflege

Die tägliche Feuchtigkeitsversorung der Körperhaut, insbesondere nach dem Peeling, trägt zur Aufrechterhaltung des Hydrolipidfilms der Epidermis bei, der aus Wasser und Fett besteht. Avène hat für Sie feuchtigkeitsspendende Körpercremes und auch eine Reihe speziell für Hände formuliert, ein Bereich des Körpers, der übermäßig belichtet wird.

Diese Pflegeprodukte helfen Ihnen, Ihre Haut strahlend zu halten, sie zu schützen, Trockenheit zu verhindern und die Hautalterung zu verlangsamen.

Sonnenschutz

Der Schutz vor der Sonne ist unerlässlich, um Ihre Haut jung und gesund zu erhalten. Entdecken Sie unsere Sonnenschutzprodukte, die auf verschiedene Hauttypen und Empfindlichkeiten abgestimmt sind. Häufigeres Auftragen auf besonders exponierte Körperstellen wie Brust, Händen und Armen kann das Auftreten von Altersflecken verhindern und begrenzen.

Außerdem sollten Sie darauf achten, dass Sie sich während der Hauptbelastungszeit, in der Regel zwischen 12 Uhr mittags und 15 Uhr, im Schatten aufhalten.

Schutz im Winter

Im Winter sollten Sie sich warm anziehen, um Ihren Körper vor Rötungen, Spannungsgefühlen und Juckreiz zu schützen, die mit starken Temperaturschwankungen einhergehen.

Die trockene Heizungsluft in den Wohnungen ist auch die Hauptursache für trockene Haut im Winter. Daher ist es sinnvoll, auf die reichhaltigeren Körperpflegeprodukte zurückzugreifen, die Cold Cream enthalten, um die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und sie vor den Elementen zu schützen.

Welches Produkt ist für welchen Hauttyp geeignet?

Die Textur von Körperpflegeprodukten variiert je nach Ihrem Hauttyp und den aufgetretenen Problemen.

  • Trockene Haut und sehr trockene, spannende und mehr oder weniger stark schuppende Haut erfordert eine intensive Feuchtigkeitszufuhr in Verbindung mit einer Dosis an Nährstoffen. Die Duschcreme, die Milch und die nährenden Balsame der Serie TriXera Nutrition versorgen diese Hauttypen mit allen notwendigen Lipiden.
  • Empfindliche Haut findet in den Körperpflegeprodukten der Serie Body Sanftheit und Wohlbefinden.
  • Cicalfate Produkte, in Form von Sprays, Gelen und Cremes, reparieren die Oberflächenschichten gereizter Haut.
  • Haben Sie ein Ekzem am Körper und leiden Sie unter Juckreiz? Die Serie XeraCalm A.D bietet Ihnen Linderung und Pflege mit dem , dem Rückfettenden Waschstück, der Rückfettenden Creme und dem Balsam sowie dem Anti-Juckreiz Konzentrat.

Auch die Temperatur kann die Wahl des Körperpflegemittels beeinflussen. Wählen Sie in der kalten Jahreszeit Körperpflegeprodukte mit einer reichhaltigen Textur, wie z. B. Balsame, und im Sommer leichte Texturen, wie z. B. Lotionen oder Cremes, die schneller von der Haut aufgenommen werden.