Sonne und Sport

Warum birgt Sport Risiken für die Haut?

Wenn Sie im Freien Sport treiben, sind Sie reflektiertem Sonnenlicht ausgesetzt. Oberflächen reflektieren einen Teil der Sonnenstrahlen. Je heller eine Oberfläche ist, desto mehr Licht reflektiert sie. Bei sportlichen Aktivitäten im Freien gerät leicht in Vergessenheit, die Sonnencreme alle zwei Stunden aufzutragen. Darüber hinaus kann der bereits vorhandene Schutz durch Schwitzen und Bewegung nachlassen.

Schnee reflektiert 85 % der Sonnenstrahlen, Sand 17 %, Wasser 5 % und Gras 3 %.

Wassersport

Windsurfen, Surfen, Schwimmen, Wasserski, Kajakfahren... Im Sommer bietet der Strand viele Möglichkeiten, den Sommer in vollen Zügen zu genießen – und das ist auch gut so! Achten Sie aber darauf, dass Sand und Wasser die Sonnenstrahlen reflektieren und Sie (noch) anfälliger für UV-Strahlen machen, besonders wenn die Sonne zwischen 11 und 16 Uhr am höchsten steht. 

 

av_solaires_sport-aquatique_1x1 473x473
av_solaires_sport_hiver_1x1 473x473

Bergsport

In den Bergen werden die Risiken der Sonne durch eine sehr hohe Strahlung noch verstärkt. Das liegt an der Höhe, am Schnee, der das Sonnenlicht reflektiert und damit die empfangene Strahlung erhöht, sowie am Klima und der Umgebung: Der Wind, die niedrigen Temperaturen und die weißen Wolken können den Eindruck erwecken, dass die Sonne nicht zu Ihnen durchdringt und dass Ihre Haut sicher ist. Das Gegenteil ist jedoch der Fall!

FREUNDLICHE, KOMPETENTE BERATUNG

Schützen Sie sich, um unbeschwert genießen zu können

Um sicher Sport treiben zu können, sollten Sie sich mit einem guten Sonnenschutzprodukt mit hohem LSF schützen und dieses sehr regelmäßig erneut aufzutragen. Und die üblichen Regeln der Sonnenexposition sollten mit noch größerer Aufmerksamkeit befolgt werden. Verwenden Sie einen Sonnenschutz, der für Ihre Sportart – wasserfest für Wassersport; sehr hoher LSF für Bergsport – und natürlich auch für Ihren Hauttyp geeignet ist. 

Warum ein spezielles „Sport-Sonnenschutzprodukt“ bei körperlicher Aktivität verwenden?

Warum ein spezielles „Sport-Sonnenschutzprodukt“ bei körperlicher Aktivität verwenden?

  • Die Textur wurde speziell entwickelt, um ein nicht fettendes Finish zu erzielen und der Haut ein frisches, atmungsaktives Gefühl zu verleihen.
  • Durch die flüssige Formulierung lässt es sich leicht auftragen, auch an behaarten Stellen.
  • Die Formulierung ist sehr wasserfest, und Sportliebhaber sind mit der Schweißbeständigkeit zufrieden (93 %* der Befragten halten das Produkt für wasser- und schweißbeständig).
  • Das kompakte Format von Sportfluid 50+ ermöglicht es Ihnen, Ihren Sonnenschutz immer bei sich zu tragen.

Tipp: Da die Formulierung sehr wasserbeständig ist, können Sie Avène Thermalwasser-Spray bedenkenlos zur Abkühlung beim Sport verwenden.

Aus der gleichen Produktreihe

DIE LÖSUNG ZUM SCHUTZ EMPFINDLICHER HAUT (FÜR UNTERWEGS)

Eau Thermale Avène Hautpflegeprodukte – entwickelt, um die Haut zu schützen, ohne die Weltmeere zu belasten

Sonnenstick für empfindliche Hautpartien SPF 50+

Sonnenstick für empfindliche Hautpartien SPF 50+

Schützt

Zurück nach oben