Inhalt

Ihre Haut fühlt sich gereizt an. Okay, aber was ist die Ursache?

av_votre-peau_cicatrisation_irritations_bras_1x1 1:1

Für jeden Hautausschlag gibt es eine Lösung

Hautausschläge sind Teil des täglichen Lebens. Kleine Wunden, Kleidung oder Reibung, Kälte, Sonne, Wind, reizende Produkte, Bakterien, Viren oder Pilze ... Es gibt so viele Faktoren, die Ihrer Haut schaden können. Diese negativen Einflüsse verändern die Hautbarriere, die dann ihre normale Schutz- und Feuchtigkeitsregulierungsfunktion nicht mehr erfüllen kann. Natürlich sind Behandlung und Heilung abhängig von der Art des Ausschlags. Aber mit der richtigen Pflege und Behandlung können Sie Ihre Haut wirkungsvoll bei der Regeneration unterstützen.  

Das meint unser Experte

Bestimmte Faktoren können eine Überempfindlichkeit Ihrer Haut auslösen oder verschlimmern: Dies ist der Fall, wenn Ihre Haut stark reagiert, wenn Sie dies eigentlich nicht sollte. Hautausschläge können eine Quelle großen körperlichen und seelischen Unbehagens sein. Daher wollen wir sie aus naheliegenden Gründen vermeiden. Es ist wichtig, die Ursache der Reizung zu identifizieren, um die geeignete Behandlung zu finden.

Was Kontaktirritationen verursacht und wie man sie behandelt

Haben Sie schon einmal von einer Kontaktirritation (für die Eingeweihten auch „Kontaktdermatitis“) gehört? Wir haben es alle schon einmal erlebt. Es handelt sich um eine Hautentzündung, die mit einem externen Faktor zusammenhängt:  klimatische Bedingungen, Reibung, Rasur, Produkte, die die Haut nicht verträgt (Cremes, Haushaltsreiniger, Waschmittel usw.).
Ihre Haut wird rot, begleitet von leichtem Juckreiz.
Die Haut kann schmerzen, spannen, kribbeln und manchmal jucken, besonders wenn der Hautausschlag auf eine allergische Reaktion zurückzuführen ist. Sie wollen Ihre Haut wieder ins Gleichgewicht bringen?

Tipps zur Linderung Ihres Hautausschlags 

  • Identifizieren Sie den Reizstoff und beseitigen Sie ihn.
  • Reinigen Sie Ihre Haut mit einem milden, seifenfreien Produkt.
  • Tragen Sie ein geeignetes Hautpflegeprodukt auf, das Ihre Haut verträgt und das eine stark feuchtigkeitsspendende Wirkung hat. Wenn Ihr Hautausschlag nässend ist, entscheiden Sie sich stattdessen für eine austrocknende Formulierung. 
av_votre-peau_cicatrisation_irritations_solager_conseils_1x1 1:1

Warum ist es so wichtig,

infektiöse Hautausschläge zu identifizieren?

Manche Hautausschläge haben eine infektiöse Ursache. Und manchmal machen Viren, Bakterien, Pilze und andere Parasiten eben vor unserer Haut nicht halt. Windpocken kommen mir immer in den Sinn, mit dem „Vorteil“, eindeutig identifizierbar zu sein. Andere Arten von Ausschlag betreffen unsere intimsten Bereiche und können im Alltag äußerst lästig sein, wie beispielsweise der Vaginal-, Vulva-, Penis- oder Analausschlag..

Es kommt darauf an, schnell zu handeln. Aber wie?

 

• Helfen Sie der Haut, sich zu regenerieren: Wählen Sie eine Behandlung, die Kupfer und Zink für eine antibakterielle und antimykotische Wirkung kombiniert.
• Kratzen Sie nicht: Das verzögert die Regeneration der Haut und kann unschöne Narben hinterlassen.

• Man spielt nicht mit seiner Gesundheit ... Spielen Sie also nicht mit Ihrer Haut: Wir empfehlen, bei Bedenken einen Apotheker oder einen Arzt zu konsultieren. Einige Hautausschläge können eine Nachbehandlung erfordern.

FREUNDLICHE, KOMPETENTE BERATUNG

Wenn Stress seine Spuren auf der Haut hinterlässt

Der negative Stress, den Sie erleben, hat immer Folgen. Er löst eine Vielzahl von Reaktionen in Ihrem Körper aus und wirkt sich auch auf Ihre Haut aus. Wenn Sie zu Hautausschlägen neigen, kann Stress diese verschlimmern.
Wenn dies bei Ihnen der Fall ist, sollte Ihre Priorität sein, die Ursache für Ihren Stress zu identifizieren, um für Sie passende Lösungen zu finden. Sport, Yoga, Meditation, Psychotherapie, Kochen, Nähen oder Origami ... Es gibt so viele Möglichkeiten, Ihre Anspannung abzubauen. Finden Sie eine, die Sie anspricht. Ihre Haut wird es Ihnen danken! Es ist bestimmt die Mühe wert.

Die richtigen Schritte zur Pflege des Babypos

Die richtigen Schritte zur Pflege des Babypos

Kaum ein Baby entgeht dem fleckigen Hautausschlag, dem sogenannten „Windelausschlag“. Obwohl diese Entzündung nicht gravierend ist, ist sie für Ihr Kind oft schmerzhaft– ebenso wie für Sie, da Sie zusehen müssen, wie Ihr Kind leidet. Wir haben alles, was Sie wissen müssen, um die zarte Haut Ihres Babys gut zu pflegen!

Unsere Ratschläge zur Vorbeugung und Behandlung von Windelausschlag
Aus der gleichen Produktreihe

UNSERE EMPFEHLUNGEN ZUR REGENERATION IHRER HAUT

Die Essentials zur Regeneration, Beruhigung und Klärung empfindlicher, gereizter Haut für die ganze Familie.

NEUHEIT
Cicalfate+ Akutpflege-Spray

Cicalfate+ Akutpflege-Spray

Repariert, Trocknet, Reinigt

BESTSELLER
Cicalfate+ Akutpflege-Creme

Cicalfate+ Akutpflege-Creme

Beruhigt, Repariert, Reinigt

NEUHEIT
Cicalfate+ Narbenpflege-Gel

Cicalfate+ Narbenpflege-Gel

Beruhigt, Reduziert Narben

Cicalfate Hände

Cicalfate Hände

Spendet Feuchtigkeit, Schützt, Repariert

Cicalfate LIPPEN

Cicalfate LIPPEN

Nährt, Schützt, Repariert

Zurück nach oben