Menu

ALLES, WAS SIE
ÜBER DIE
SONNE WISSEN MÜSSEN

WENN SIE DIE SONNE BESSER VERSTEHEN, KÖNNEN SIE SIE AUCH BESSER GENIESSEN.

Die Sonne ist der Stern, der Energie für das Leben auf der Erde liefert. Sie schenkt Licht, hebt die Stimmung und steht für Glück, Urlaub und Spaß. Sie kann aber auch gefährlich und schädlich für den Körper sein.

25 JAHRE ERFAHRUNG

Seit über 25 Jahren widmet sich Eau Thermale Avène dem besseren Verständnis der Sonne, um Ihnen einen besseren Schutz zu bieten.

Ein leuchtender Stern

Die Ozonschicht ...

Wir hören zwar oft davon, verstehen aber nicht unbedingt ihre Rolle, obwohl es eine entscheidende ist. Das Ozon schützt uns, indem es einen Teil der von der Sonne ausgesandten Strahlen blockiert.

Auf diese Weise blockiert es alle extrem gefährlichen Strahlen: kosmische Strahlen, Gammastrahlen, Röntgenstrahlen und UVC-Strahlen. Nachdem sie von der Ozonschicht gefiltert wurden, erreichen uns hier folgende Strahlen:

UVB
- Das sind die Strahlen mit dem höchsten Energiegehalt und sie sind daher die gefährlichsten, da sie die Erdoberfläche erreichen.
- Sie reichen nicht viel weiter als bis zur Epidermis und werden durch Fensterglas blockiert.
- Sie verursachen Sonnenbrand sowie Hautkrebs und Hautalterung.

UVA
- Sie tragen weniger Energie als UVB-Strahlen, dringen aber tiefer in die Haut ein und werden nicht durch Fensterglas blockiert.
- Sie verursachen Sonnenallergien und spielen auch eine Rolle bei der Entstehung von Hautkrebs und Hautalterung.

Strahlen des sichtbaren Spektrums
- Diese werden von unseren Augen erfasst und ermöglichen es uns zu sehen.
- Die Farben des Regenbogens sind in ihnen enthalten.

Infrarotstrahlen
- Diese Strahlen verursachen das Gefühl von Wärme.

Mikrowellen und Radiowellen

Pol Äquator
°
0 Meter 8807 Meter
Meter
Stark bewölkt Wolkenlos
Stark bewölkt Bewölkt Einige Wolken Wolkenlos
Oberfläche Reflexion
  • Gras 3%
  • Wasser 5 - 20%
  • Sand 15%
  • Schnee 70%
  • Eis 90%
00:00 24:00
:00

EIN LEUCHTENDER STERN

Wissen Sie eigentlich, welche Strahlen jeden Tag auf Ihre Haut treffen?

VORTEILE DER SONNE

Sie sind gesund und unentbehrlich ...

Vorteile der Sonnenstrahlen

Hmmm... Sonnenbaden

Machen Sie eine Pause, spüren Sie die Wärme der Sonne auf Ihrer Haut.

Ein schönes Gefühl, das durch die wärmende Wirkung der Sonne entsteht.

Vorteile der Sonnenstrahlen

Bräunen

Goldbraune Haut ruft immer die gleichen Kommentare hervor: „Wow, was für ein toller Teint oder Wow, siehst du schön aus!“ ...

Das ist Melanogenese.
Bräunen ist der wichtigste natürliche Abwehrmechanismus der Haut gegen UV-Strahlen.

Bräune erscheint zwei Tage nachdem die Haut der Sonne ausgesetzt war und erreicht ihre maximale Intensität nach drei Wochen.

Vorteile der Sonnenstrahlen

Stärken

Eine Verbündete für die Erhaltung der Gesundheit.

Die Sonne spielt eine wichtige Rolle bei der Kalkbildung der Knochen. Die von ihr emittierten UVB-Strahlen fördern somit die Synthese von Vitamin D, dem Hauptfaktor für das Knochenwachstum.

Eine Sonnenbestrahlung von 10 bis 15 Minuten 2 bis 3 Mal pro Woche reicht aus, um den Vitamin-D-Bedarf des Körpers zu decken.

Vorteile der Sonnenstrahlen

Revitalisieren

Ein echtes Gegenmittel gegen jahreszeitlich bedingte Depressionen.

Die Sonne wirkt sich positiv auf unsere Stimmung und auf unseren seelischen Zustand aus.

RISIKEN DER SONNENBESTRAHLUNG

SONNENBRAND, dunkle Flecken, Hautkrebs ...
Diese haben alle eines gemeinsam:
Sie werden durch übermäßige, unkontrollierte Sonnenbestrahlung verursacht.

RISIKEN DER SONNENBESTRAHLUNG

Aua... Hitzschlag

„Es ist glühend heiß!“
Zu lange in der Sonne und schwupps, lhr Körper ist überhitzt.

Der Sonnenstich wird durch eine Sättigung der Thermoregulationsfähigkeit des Körpers verursacht. Dies führt zur Erhöhung der Körpertemperatur, manchmal sogar über 40°C.

Sie wird durch Infrarotstrahlen ausgelöst.
Ein Sonnenstich geht mit folgenden Symptomen einher :
- Rötung,
- übermäßiges Schwitzen,
- Kopfschmerzen,
- Schmerzen im ganzen Körper,
- Schwindelgefühl,
- Übelkeit und Erbrechen,
- ...

RISIKEN DER SONNENBESTRAHLUNG

Aua... Sonnenbrand

Es genügt ein Moment der Unaufmerksamkeit und was passiert?

Sonnenbrand oder, aktinisches Erythem tritt auf, wenn epidermale Zellen verändert oder sogar zerstört werden.
Verursacht wird er durch 80% UVB- und 20% UVA-Strahlen.

Das Erythem umfasst 4 Stufen mit steigender Intensität :
- Sonnenbrand ersten Grades : Zwischen 6 und 24 Stunden nach der Sonneneinwirkung treten hellrosa Flecken auf und verschwinden innerhalb von 48 Stunden ohne Schälen der Haut oder Pigmentflecken.
- Sonnenbrand zweiten Grades : Leicht schmerzhaftes, leuchtendes Rot, manchmal violette Flecken, erscheinen zwischen 2 und 12 Stunden nach der Sonneneinwirkung und verschwinden innerhalb von 48 Stunden, wobei ein leichtes Schälen der Haut und vorübergehende Pigmentflecken zurückbleiben.
- Sonnenbrand dritten Grades : Rötlich-türkise Flecken mit Ödemen treten zwischen 2 und 6 Stunden nach der Sonneneinwirkung auf und führen zu einer lange anhaltenden Pigmentierung und zu einem starken Schälen der Haut.
- Sonnenbrand vierten Grades : Dies ist eine Verbrennung zweiten Grades, mit allgemeinen Fiebersymptomen und Übelkeit, die ein starkes Schälen der Haut und eine starke Pigmentierung nach sich zieht.

RISIKEN DER SONNENBESTRAHLUNG

Aua... Nesselsucht

„Es juckt!“
Die lichtbedingte Nesselsucht
tritt wenige Minuten nach Sonneneinwirkung auf und verschwindet im Schatten innerhalb von wenigen Stunden spontan.

Sie zeigt sich durch das Auftreten von urtikarischen Flecken, die an Nesselstiche erinnern.

RISIKEN DER SONNENBESTRAHLUNG

Aua... Quaddeln

Sind Sie eine Frau und zwischen 15 und 35 Jahren alt?
Hüten Sie sich vor der Sonne. Die Sonne mag Sie ... vielleicht ein wenig zu sehr!
Sonnenallergie — gutartiger Sonnenlichtausschlag — tritt bei früher Sonneneinwirkung auf.

Was sind die Anzeichen dafür?
- Kleine rote Flecken, die an Nesselsucht erinnern, oder kleine Blasen, die mit starkem Juckreiz verbunden sind.
- Sie zeigen sich am Ausschnitt, an den Schultern, Armen, auf den Handrücken und Füßen.

RISIKEN DER SONNENBESTRAHLUNG

Aua... schlechte Kombination

Einige Zutaten passen einfach nicht zusammen. Das Gleiche gilt auch für die Sonne! Sie dürfen nicht alles mit Sonneneinwirkung mischen.

Einige lichtempfindliche Stoffe (Parfüms, Medikamente, Hormonbehandlungen usw.) erhöhen die Empfindlichkeit der Haut in der Sonne. Dieses Phänomen wird als Photosensibilisierung bezeichnet.

Davon gibt es zwei Typen:
- Die phototoxische Reaktion : Diese Reaktion tritt am häufigsten ein und wird durch den Einsatz einer großen Menge an photosensibilisierenden Stoffen, wie z.B. Parfüm, verursacht. Sie erscheint innerhalb von Minuten oder Stunden nach der Sonneneinwirkung und ist durch rote Flecken an den Stellen zu erkennen, die der Sonne ausgesetzt waren.
- Photoallergische Reaktion : Diese Reaktion ist seltener und wird durch die Verwendung einer geringen Menge eines lichtempfindlichen Stoffes ausgelöst, die von der Haut bereits erkannt wird. Sie tritt innerhalb von 24 Stunden oder mehr nach der Sonneneinwirkung auf und kann durch das Ekzem auf den Stellen, die der Sonne ausgesetzt waren, identifiziert werden, das sich auf den restlichen Körper ausbreiten kann.

RISIKEN DER SONNENBESTRAHLUNG

Aua... Schwangerschaftsmaske

Auch Melasma genannt, betrifft vor allem schwangere Frauen.

Was sind die Anzeichen dafür?
Melasma ist an braunen Flecken mit rauen Kanten an Gesicht, Hals und Ausschnitt zu erkennen.

RISIKEN DER SONNENBESTRAHLUNG

Aua... faltige Haut

Sehen Sie älter aus als Sie sind? Niemand will das! Das ist jedoch eine der Auswirkungen der Sonne ...

Photo-Aging in der Haut, Heliodermatitis, kann an ungeschützten Stellen auftreten.

Es gibt 2 Stufen:
- In der Epidermis: UVB-Strahlen verursachen das Auftreten kleiner unattraktiver brauner Flecken, die als Altersflecken bezeichnet werden.
- In der Dermis: UVA-Strahlen verursachen die Bildung tiefer Falten.

MUTTERMALE

Leberflecken sind nicht immer das, was sie zu sein scheinen ... Der Schein kann trügen!

MUTTERMALE

Selbstuntersuchung

5 Schritte zur Selbstuntersuchung in wenigen Minuten, entweder alleine oder mit Hilfe von jemandem Nahestehenden ...

Der Rat des Arztes
Untersuchen Sie Ihre Haut einmal monatlich und lassen Sie sie mindestens einmal jährlich von einem Arzt untersuchen.

So untersuchen Sie Ihre Haut
1. Rumpf, Rücken und Seiten vor einem Spiegel.
2. Unterarme, Außen- und Innenseiten der Arme, Handflächen.
3. Rückseite der Beine, Stellen zwischen den Zehen, Fußsohlen und Genitalien.
4. Halsrückseite und Kopfhaut, abschnittsweise mit einem Handspiegel.
5. Unterer Rücken und Po.

MUTTERMALE

Untersuchen Sie diese Stellen ganz genau

Sind die Flecken gutartig oder sind Sie potenziell gefährlich?
Achten Sie auf alle Änderungen der Haut, da sie ein Zeichen für Hautkrebs sein könnten.

Wenn Sie sich selbst untersuchen, halten Sie sich einfach an die ABCDE-Regel.

Wenn Sie eines der folgenden Anzeichen bemerken:
- Asymmetrie...
- Begrenzung ist unregelmäßig ...
- Colour (uneinheitliche Pigmentierung) ...
- Durchmesser ist größer als 6 mm...
- Elevation/Erhabenheit (über das Hautniveau) ...

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber. Eine frühzeitige Diagnose ist für die Heilung unerlässlich.

- Asymmetrie...
Der Leberfleck muss rund und symmetrisch sein.
- Begrenzung ist unregelmäßig...
Die Begrenzung sollte glatt und geometrisch sein.
- Farbe...
Es sollte nur eine einzige einheitliche Farbe (Pigmentierung) zu sehen sein: hell- oder dunkelbraun.
- Durchmesser...
Der Durchmesser muss kleiner als 6 mm sein.
- Elevation/Erhabenheit (über das Hautniveau)...
Ein Muttermal sollte sich nicht ändern. Konsultieren Sie einen Arzt, wenn sich sein Aussehen zu verändern beginnt!

HAUTKREBS

Der Schutz Ihrer Haut vor der Sonne ist unsere Priorität. Ebenso wie Sie vor Risiken zu warnen. Aus diesem Grund arbeitet Eau Thermale Avène in Partnerschaft mit der European Skin Cancer Foundation, um Menschen zu sensibilisieren, aufzuklären und Hautkrebserkrankungen zu verhindern.

HAUTKREBS

Die am weitesten verbreiteten Hautkrebserkrankungen

BASALZELLKARZINOM

Was ist das?
Ein Krebs, der sich auf einem sehr begrenzten Hautbereich an den Körperteilen entwickelt, die der Sonne am häufigsten ausgesetzt sind: Gesicht, Hals, Hände usw.

Besonderheiten
Es ist die häufigste (75% der Hautkrebserkrankungen), aber die am wenigsten aggressive Hautkrebserkrankung. Sie tritt in 95% der Fälle nach dem 40. Lebensjahr auf.

Diagnose und Behandlung
Mit einer frühen Diagnose und der richtigen Behandlung hat der Patient eine hohe Chance auf Heilung.

HAUTKREBS

Spezifischere Krebsarten

PLATTENEPITHELKARZINOM ODER EPIDERMOIDZELLKARZINOM

Was ist das?
Ein hochaggressiver lokal begrenzter Krebs mit hohem Potenzial zur Metastasenbildung. Er macht 15% der Hautkrebserkrankungen aus. Es tritt am häufigsten bei präkursorischen Läsionen wie zum Beispiel aktinischen Keratosen auf.

Einzelheiten
Er betrifft hauptsächlich :
- Personen über 60 Jahre.
- Menschen, die im Freien arbeiten (Landwirte, Seeleute, Bauarbeiter usw.).

Diagnose und Behandlung
In 2% bis 10% der Fälle kann er sich auf die inneren Organe ausbreiten und lebensbedrohlich werden. Mit einer frühzeitigen Diagnose und der richtigen Behandlung ergibt sich eine hohe Heilungsrate.

HAUTKREBS

Die gefährlichsten Hautkrebserkrankungen

MALIGNES MELANOM

Was ist das?
Ein bösartiger Tumor des Pigmentsystems, der durch Degeneration entweder auf gesunder Haut oder auf einem Muttermal auftritt. Er macht 10% der Hautkrebserkrankungen aus.

Einzelheiten
Dieser Krebs breitet sich über Metastasen relativ früh auf andere Organe aus.

Diagnose und Behandlung
Eine frühe Diagnose verbessert die Heilungschancen. Später wird der Krebs eine aggressivere Behandlung erfordern, um die Ausbreitung von Krebszellen im Körper zu verhindern.

UNSERE SONNENSCHUTZPRODUKTE
EINE LANGE GESCHICHTE

Wir arbeiten ständig an Innovationen, um Ihnen den besten UVB-/UVA-Schutz zu bieten. Unser Sortiment an Sonnenpflegeprodukten ist das Ergebnis dieser kontinuierlichen Forschung. Es vereint 25 Jahre Erfahrung.

Unsere Sonnenschutzprodukte: eine lange Geschichte

25 Jahre Innovation

1991 : Markteinführung der ersten Eau Thermale Avène Sonnenschutzprodukte.

1993 : Patentierte Innovation: Sonnenschutz mit Héliosides®.

1995 : Markteinführung der ersten 100% mineralischen Sonnenschutzmittel für überempfidliche Haut.

2000 : Markteinführung der ersten getönten Kompaktsonnencremes

2003 : Aktivstoffinnovation: Unseren Sonnenschutzprodukten wird ein einzigartiger, leistungsstarker Antioxidantien-Aktivstoff zugesetzt, der einen verlängerten Zellschutz vor freien Radikalen bietet.

2004 : Einführung des ersten Sprays mit sehr hohem Schutz.

2009 : Verpackungsinnovation: Einführung des ersten Pumpenschlauches in einem hygienischeren, klareren und praktischeren Format.

2011 : Einführung von Réflexe Solaire im Taschenformat, das sich leicht überallhin mitnehmen lässt.

2013 : Beginn einer exklusiven und langfristigen Partnerschaft mit der European Skin Cancer Foundation.

2016 : Start der umweltfreundlichen Initiative Skin Protect Ocean Respect.

Unsere Sonnenschutzprodukte: eine lange Geschichte

Die orange Sonnenlinie

SONNESCHUTZ FÜR EMPFIDLICHE HAUT

Sunsitive Protection® eine exklusive Schutzkombination:
- Ein Filtersystem bestehend aus einer minimale Anzahl an UV-Filtern für extrem sicheren UVB-/UVA-Breitbandschutz und einer optimalen Hautveträglichkeit
- Pro-Tocopherol, ein starkes Antioxidans (photostabile Vorstufe von Vitamin E) zur Bekämpfung von oxidativem Stress
- Pro-Tocopherol, ein starkes Antioxidans (photostabile Vorstufe von Vitamin E) zur Bekämpfung von oxidativem Stress

Für wen?
Ob Kind oder Erwachsener,
ob Sie trockene oder fettige Haut haben,
ob Sie kleine Formate, große Formate, Produkte mit oder ohne Duftstoffe mögen,
Sie werden immer das optimale Sonnenschutzprodukt für sich finden!
Die Orange Sonnenlinie erfüllt alle Bedürfnisse der empfindlichen Haut.

Erfahren Sie mehr

Unsere Sonnenschutzprodukte: eine lange Geschichte

Die weiße Sonnenlinie

Für überempfindliche Haut
und bei Unverträglichkeiten
auf chemische Filter und Duftstoffe.

Eigenschaften
Mit einer Formulierung ohne Duftstoffe und mit 100% mineralischen Filtern bietet Ihnen die weiße Sonnenlinie einen optimalen UVB-/UVA-Schutz mit langanhaltender Stabilität und Wirksamkeit.

Erfahren Sie mehr

Unsere Sonnenschutzprodukte: eine lange Geschichte

Vor und nach der Sonne

Repair-Lotion - leichte Gel-Lotion

Für wen?
Für empfindliche Haut der ganzen Familie: Erwachsene und Kinder. Eigenschaften
Eigenschaften
Spendet Feuchtigkeit und beruhigt die von der Sonne gestresste Haut.

Erfahren Sie mehr

Feuchtigkeitsspendender Selbstbräuner - leichte Gel-Lotion

Für wen?
Empfindliche Haut.
Eigenschaften
Sorgt für eine fortschreitende, strahlende und natürlich wirkende Bräune.

Erfahren Sie mehr

Selbstbräunerprodukte bieten keinen Schutz vor UVB- und UVA-Strahlen.

UNSERE „SKIN PROTECT OCEAN RESPECT “ INITIATIVE

Ergreifen Sie heute
Maßnahmen für die Zukunft

Eine öko-verantwortliche Vorgehensweise mit langfristigem Engagement. Sonnenschutzprodukte sind ein Thema der öffentlichen Gesundheit und auch der Umwelt.

Deshalb stellen wir uns diesem doppelten Anspruch: einen optimalen UVB-UVA-Schutz bei gleichzeitiger Minimierung der Umweltbelastung zu bieten.

UNSERE „SKIN PROTECT OCEAN RESPECT “ INITIATIVE

„WIR SIND GENAUSO BESORGT DARÜBER, WAS UNTER DER OBERFLÄCHE UNSERER MEERE PASSIERT WIE ÜBER DAS, WAS AUF DER OBERFLÄCHE IHRER HAUT PASSIERT ...“

UNSERE „SKIN PROTECT OCEAN RESPECT “ INITIATIVE

Eine verantwortungsbewusste Marke

Von den Rohstoffen bis zum fertigen Produkt, von der Formulierung bis zur Verpackung - unsere Sonnenschutzprodukte erfüllen die höchsten Anforderungen an Qualität, Wirksamkeit und Sicherheit.

Was bedeutet das?
- Die Inhaltsstoffe wurden sorgfältig nach ihrer Sicherheit und Wirksamkeit ausgewählt.
-Wirksamkeits- und Verträglichkeitstests unter dermatologischer Kontrolle.
- Ein freiwilliger Ansatz zur Reduzierung unseres ökologischen Fußabdrucks.
- Transportbündelung zur Verringerung der Umweltverschmutzung.
- Überwachung der Produkte nach ihrem Inverkehrbringen durch unsere Abteilung für Kosmetovigilanz.

Kurz gesagt, das sind Initiativen, die zum Schutz von Mensch und Umwelt beitragen.

UNSERE „SKIN PROTECT OCEAN RESPECT “ INITIATIVE

Seit 2013 hat Eau Thermale Avène eine exklusive und langfristige Partnerschaft mit der European Skin Cancer Foundation aufgebaut, und unterstützt ihre Maßnahmen im Kampf gegen Hautkrebs.

Deshalb unterstützen wir:
- Das Sun Pass Project : Bildungsprojekte in Schulen und Kindergärten.
- Le Class Project : Ausbildung von Ärzten und Dermatologen zum Screening, zur Diagnose und zur Behandlung von Melanomen.

Wir konzipieren Materialien zur Aufklärung:
- Broschüren und Poster über die schädlichen Auswirkungen der Sonne und die richtigen Maßnahmen.
- Mal- und Spielbücher die in Apotheken verteilt werden.

Weitere Informationen über den ESCF

UNSERE „SKIN PROTECT OCEAN RESPECT “ INITIATIVE

Pur projet

Weil Korallen die Grundlagen der Meere bilden ...
... sind wir mit Pur Projet eine Partnerschaft für ein sozial-ökologisches Programm zur Wiederherstellung von Korallen und zum Schutz des Ökosystems des Meeres eingegangen.
Dieses in Indonesien ansässige Projekt ermöglicht uns:

- Korallenriffe zu schaffen und wiederherzustellen.
- Eine nachhaltige Korallen-Aquakultur zu entwickeln.
- Die lokale Bevölkerung einzubeziehen.

ERFAHREN SIE MEHR ÜBER PUR PROJET

UV-Index

Eine Skala zur Bewertung des Risikos durch UV-Strahlung ...

Der UV-Index gibt die Intensität der UV-Strahlung an, wenn sie die Erdoberfläche erreicht.

Je höher der UV-Index, desto höher ist das Risiko für Haut- und Augenverletzungen.

Dieses variiert in Abhängigkeit von mehreren Faktoren:

- Der Position der Sonne: Je höher die Sonne am Himmel steht, desto intensiver ist die Strahlung. Dies hängt von der Tageszeit ab. Intensitätsspitzen zwischen 11 und 16 Uhr; dies wird als „Sonnenhöchststand“ bezeichnet.
- Höhe: Je höher wir sind, desto intensiver wird die UV-Strahlung.
- Breitengrad: Je näher wir dem Äquator kommen, desto stärker wird die UV-Strahlung.
- Bewölkter Himmel: Je dichter die Bewölkung ist, desto intensiver wird die UV-Strahlung.
- Reflexion: In Abhängigkeit zur jeweiligen Oberfläche werden die UV-Strahlen mehr oder weniger stark reflektiert, was unterstreicht, wie gefährlich diese sind.
Gras: : 3 % der UV-Strahlen werden reflektiert.
Wasser : 5 % à 20 %.
Sand: : 15 %.
Schnee: : 70 %.
Eis: : 90 %.

UV-Index ?

Lokalisierungsfehler

Logo Spor

Unser doppelter Anspruch

Wir bieten einen optimalen Sonnenschutz und minimieren gleichzeitig die Umweltbelastung.

ALLES, WAS SIE ÜBER
DIE SONNE UND
IHRE HAUT WISSEN MÜSSEN

ERFAHREN SIE MEHR ÜBER SONNENSCHUTZ, UM SICH BESSER SCHÜTZEN ZU KÖNNEN.

Sie jagen ihr nach, Sie verstecken sich vor ihr, Sie lieben sie und Sie hassen sie ... Auf jeden Fall übt die Sonne definitiv einen Einfluss auf Sie und Ihre Haut aus.
Wir denken oft, dass wir als Erwachsene weniger empfindlich auf die Sonnenstrahlen reagieren, aber Schäden durch die Sonne kennen keine Altersgrenze.

Per E-Mail senden

Jede Haut hat ihre besonderen Bedürfnisse ,
Finden Sie Ihr Eau Thermale Avène Pflegeritual

Starten Sie jetzt
  • Produktempfehlungen für Ihre Hautprobleme
  • Zugang zu Ihren Lieblingsprodukten und Kommentaren
  • Registrieren Ihrer Einkäufe, um Ihre Treue zu belohnen
Melden Sie sich jetzt an

Suche läuft

Anmeldung erforderlich

Sie müssen sich in Ihr Avène-Konto einloggen, um diese Informationen zu speichern.


Anmelden oder Konto erstellen