07/10/2019 - News

Wie lange hält sich Kosmetik?

pflege_web_bilder_285x155_6.jpg
Wie lange hält sich Kosmetik? | Eau Thermale Avène

Foto: Unsplash_Eric_Rothermel



Unzählige Lippenstifte, die sich im Kosmetiktäschchen tummeln, die teure Gesichtscreme, die man nur sparsam verwenden möchte, oder das Sonnenschutz-Spray aus dem letzten Sommerurlaub – so ziemlich jede Verwenderin kennt solche Kosmetik-(An-)Sammlungen nur zu gut. Doch wie steht es um ihre Haltbarkeit? Wir bringen Licht ins Dunkel.
 
 
 
Die schlechte Nachricht zuerst: Auch Kosmetika sind nicht unbegrenzt haltbar – Sie haben es sicherlich bereits geahnt. Hält man sich bei der Verwendung nicht an gewisse Regeln, können sich die geliebten Produkte schnell in echte Bakterienschleudern verwandeln.
 

Haltbarkeitsangaben

Dabei ist das Handling eigentlich ganz einfach, denn nahezu alle Kosmetika haben ein Ablaufdatum, das man im Blick behalten sollte. Dabei helfen uns zwei unterschiedliche Symbole, die entweder direkt auf dem Produkt oder auf der Umverpackung zu finden sind: Kosmetika, die eine Haltbarkeit von maximal 30 Monaten aufweisen, müssen mit einem Mindesthaltbarkeitsdatum versehen werden. Das kann in Worten ausgedrückt sein („Mindestens haltbar bis ...“) oder in Form eines Sanduhr-Piktogramms plus Datum gekennzeichnet werden. Kosmetika, die länger als 30 Monate haltbar sind, tragen das Symbol eines geöffneten Cremetiegels mit einer Zahl. Die Zahl steht für die Anzahl der Monate, in denen das geöffnete Produkt sicher benutzt werden kann. „6M“ symbolisiert beispielsweise eine Haltbarkeit von sechs Monaten nach dem Öffnen. Doch Achtung: Diese Angaben gelten nur, wenn man sich an normale Lagerbedingungen hält, also direkte Sonneneinstrahlung und zu hohe und tiefe Temperaturen beziehungsweise Nässe vermeidet.

Generell lässt sich allerdings Folgendes zur Haltbarkeitsangabe sagen: Es handelt sich um ein Mindesthaltbarkeitsdatum beziehungsweise eine Verbrauchsfrist. Ob ein Produkt unbrauchbar geworden ist, lässt sich meistens auf den ersten Blick feststellen: Wenn sich Farbe oder Geruch ändern oder Bestandteile einer Creme sich getrennt haben, sollte das Produkt entsorgt werden.

 
Lagerung und Anwendung

Mit Kosmetika verhält es sich genau wie mit Lebensmitteln: Sie müssen richtig aufbewahrt werden, damit sie lange verwendbar sind. Wie bereits erwähnt, empfiehlt sich generell eine kühle, trockene, eher dunkle Lagerung. Der Kühlschrank ist übrigens, außer es ist explizit angegeben, nicht der richtige Platz für Ihre Kosmetikprodukte, denn die Kälte kann dazu führen, dass sich Emulsionen schneller trennen, Puder anfängt zu bröckeln und Lippenstifte ihre Farbe verlieren.

Auch bei der Anwendung gibt es einige nützliche Kniffe, die es zu berücksichtigen gilt, damit man möglichst lange Freude an seinen Beauty-Schätzen hat. Denn je unsachgemäßer der Umgang, desto schneller verderben die Produkte – vor allem, wenn sie bereits geöffnet sind. Dann können Sauerstoff und Keime Kosmetika schnell schlecht werden lassen. Besonders empfindlich sind wasserhaltige Produkte, wie Cremes, Lotionen, Flüssig-Make-up oder Mascara. Schuld daran sind oftmals Keime, die sich an unseren Händen oder in der Luft tummeln. Deshalb sollte man die Tiegel, Fläschchen und Tuben immer geschlossen halten und im besten Fall nicht direkt die Finger in ein Produkt stecken. Waschen Sie sich vor dem Gebrauch auf jeden Fall gründlich die Hände oder noch besser: Verwenden Sie einen sauberen Spatel oder ein Wattestäbchen, um das Produkt herauszuholen. Um genau diese Problematik zu lösen, hat Eau Thermale Avène ein Konzept entwickelt, das die sterile Herstellung von Produkten ermöglicht und durch ein spezielles steriles Tubenverschlusssystem dafür sorgt, dass Produkte bis zum Mindesthaltbarkeitsdatum verwendet werden können. Sie bleiben auch nach dem Öffnen, keimfrei, also steril. Dies ist besonders für die Pflege von hypersensibler Haut wichtig. Deshalb wird das Verschluss-System beispielsweise bei der XeraCalm A.D Linie für Neurodermitiker eingesetzt.

Auch Feuchtigkeit ist ein echter Make-up-Killer: Das gilt vor allem für trockene Produkte, wie Puder, Lidschatten oder Rouge. Bei Nässe können sich Schimmelpilze bilden und die möchte sich doch wirklich niemand aufs Gesicht pudern, oder? Make-up gehört also nicht ins Bad, sondern sollte in einem geschlossenen Schminktäschchen oder an einem anderen dunklen, trockenen Ort aufbewahrt werden.
 

Tipp:
So behalten Sie den Überblick im Dschungel Ihrer angebrochenen Kosmetika:

Kennzeichnen Sie ein Produkt nach dem Öffnen einfach mit einem kleinen Datums-Aufkleber. So wissen Sie immer, wie lange das Produkt schon in Verwendung ist!
 

So haben Sie besonders lange Freude an Ihren Produkten:
 
  • Öffnen Sie Verpackungen nur zum unmittelbaren Gebrauch und verschließen Sie sie danach sofort wieder.
  • Versuchen Sie angebrochene Kosmetika möglichst zügig zu verbrauchen.
  • Entnehmen Sie die Produkte nur mit gewaschenen Händen beziehungsweise mit einem Spatel oder Wattestäbchen.
  • Lagern Sie die Produkte bestenfalls kühl, trocken und dunkel.
  • Reinigen Sie alle Utensilien (Pinsel, Schwämmchen et cetera), die mit kosmetischen Produkten in Berührung kommen, regelmäßig gründlich.
  • Vermeiden Sie Pumpbewegungen bei Mascara und Eyelinern. So gelangt Luft in das Produkt und es verdirbt schneller.
 
 
SYMBOLE
 
pflege_web_bilder_285x155_53.jpg
Wie lange hält sich Kosmetik? | Eau Thermale Avène

Sanduhr & Datum
Mindesthaltbarkeit bis zum Öffnen eines Produktes.




pflege_web_bilder_285x155_67.jpg
Wie lange hält sich Kosmetik? | Eau Thermale Avène

 
Cremetiegel & Monatsangabe
Verbrauchsfrist in Monaten nach Öffnen des Produktes (hier sechs Monate).



pflege_web_bilder_285x155_66.jpg
Wie lange hält sich Kosmetik? | Eau Thermale Avène
 
„UVA“ im Kreis
EU-konformer Schutz vor UV-A-Strahlung (mindestens ein Drittel des UV-B Schutzes).
 


pflege_web_bilder_285x155_41.jpg
Wie lange hält sich Kosmetik? | Eau Thermale Avène

Hand in offenem Buch
Die Inhaltsstoffe des Produkts und andere wichtige Informationen sind nicht auf Etikett oder Verpackung, sondern z. B. auf einem Beipackzettel verzeichnet.
 


pflege_web_bilder_285x155_61.jpg
Wie lange hält sich Kosmetik? | Eau Thermale Avène

Sterile Kosmetik
Produkte ohne Parabene und Konservierungsstoffe. Mit sterilem Tubenverschlusssystem ausgestattet.



pflege_web_bilder_285x155_55.jpg
Wie lange hält sich Kosmetik? | Eau Thermale Avène

Pfeildreieck mit Zahlen & Buchstaben
Zusammensetzung des Verpackungsmaterials.



pflege_web_bilder_285x155_46.jpg
Wie lange hält sich Kosmetik? | Eau Thermale Avène

 
„e“ (engl.: „estimated“ für „geschätzt“)
Gewährleistet die Inhaltsmenge unter Berücksichtigung zulässiger ­statistischer Abweichungen.

 

pflege_web_bilder_285x155_42.jpg
Wie lange hält sich Kosmetik? | Eau Thermale Avène

Durchgestrichenes Auge
Augenkontakt vermeiden.

 

Per E-Mail senden

Jede Haut hat ihre besonderen Bedürfnisse ,
Finden Sie Ihr Eau Thermale Avène Pflegeritual

Starten Sie jetzt
  • Produktempfehlungen für Ihre Hautprobleme
  • Zugang zu Ihren Lieblingsprodukten und Kommentaren
  • Registrieren Ihrer Einkäufe, um Ihre Treue zu belohnen
Melden Sie sich jetzt an

Suche läuft

Anmeldung erforderlich

Sie müssen sich in Ihr Avène-Konto einloggen, um diese Informationen zu speichern.


Anmelden oder Konto erstellen