Babypflege

Babypflege

Babyhaut ist unglaublich zart. Gleichzeitig ist sie aber auch sehr empfindlich, denn die hauteigenen Schutzmechanismen sind noch nicht voll ausgebildet. Die Pflegelinie Pédiatril pflegt besonders sanft und hilft, die natürliche Widerstandskraft auszubilden.

Frequently Asked Questions (FAQ)

Fragen / Antworten
  • Da das Fettgewebe in der Unterhaut noch nicht völlig entwickelt ist, sind Babys besonders kälteempfindlich. Außerdem sind die Schweißdrüsen der Babyhaut besonders bei Hitze noch nicht in der Lage, die Körpertemperatur ausreichend zu regulieren. Die Talgdrüsen produzieren noch nicht ausreichend Fett. Die Babyhaut neigt daher zu Trockenheit.

  • Streicheleinheiten sind die beste Hautpflege für Babys. Sie fördern die Durchblutung und steigern die Widerstandskraft.

    Nackt strampeln macht Babys Spaß! Die Reize der frischen Luft regen das Zellwachstum in der Haut an und machen sie widerstandsfähiger.

    Eine Kälteschutzcreme (etwa die Cold Cream von Avène) stärkt die Widerstandskraft der empfindlichen Gesichtshaut des Babys vor Wind und Kälte. 

    Direkte UV-Strahlung vermeiden: Sie ist für Babys und Kleinkinder bis zum dritten Lebensjahr schädlich. Eine spezielle Kindersonnencreme, beispielsweise Avène Mineralischer Sonnenschutz, schützt die empfindliche Babyhaut.

  • Babys benötigen für eine gesunde Entwicklung den permanenten Austausch mit ihrer Umwelt. Der Haut-an-Haut-Kontakt ist der erste Kontakt eines Babys mit der Welt, die es umgibt. Babypflege, ob Baden oder Windelwechsel, sind wichtige Momente des persönlichen Kontakts. Die Verknüpfung von Pflege und Zuwendung schafft wertvolle Momente der Geborgenheit, der Liebe und des Austausches.

  • Bei Babys besteht der Zweck der Reinigungsroutine darin, für eine gute Hauthygiene zu sorgen und Infektionen zu verhindern. Verwenden Sie keine normale Seife, da sie zu scharf ist und die Haut Ihres Babys reizen oder austrocknen kann. Für das Haar Ihres Babys verwenden Sie 2-3-mal pro Woche ein Produkt für Körper und Haare oder ein spezielles Babyshampoo, das nicht in den Augen brennt.
    • Reinigung der Augen: Verwenden Sie klares Wasser oder eine physiologische Lösung.
    • Reinigung der Ohren: Verwenden Sie niemals Ohrstäbchen, reinigen Sie nur die Ohrläppchen.
    • Reinigung der Nase: Verwenden Sie ein wenig zusammengerollte, in physiologischer Lösung eingeweichte Watte, wechseln Sie sie für jedes Nasenloch.

  • Ein abendliches Bad ist entspannend und kann Ihrem Baby beim Einschlafen helfen. Lassen Sie Ihr Baby in seinem Bad spielen, das Wasser entdecken und Spaß darin haben. Die Badetemperatur sollte etwa 36-37°C betragen. Waschen und trocknen Sie Ihr Baby sanft und achten Sie dabei besonders auf die Hautfalten. Lassen Sie Ihr Baby niemals im Bad oder auf dem Wickeltisch allein.

  • Verwenden Sie nur, was absolut notwendig zur Reinigung und Feuchtigkeitsversorgung ist. Verwenden Sie spezielle Produkte mit Sicherheitsgarantie.

  • Milchschorf kommt häufig vor und ist nichts Schlimmes. Es wird empfohlen, ihn sanft mit einer weichen Bürste abzunehmen, nachdem man ihn mit einem speziellen Produkt eingeweicht hat. Falls das Problem fortbesteht oder sich ausbreitet, könnte eine Heilsalbe notwendig sein. Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

  • Die Sonne ist ein Muss für das Wohlbefinden und das Wachstum von Kindern. Aber nur unter bestimmten Bedingungen:
    • Lassen Sie Ihr Baby von mittags bis 16 Uhr nicht in die Sonne.
    • Bevor Sie spazieren oder zum Strand gehen, tragen Sie einen hohen Sonnenschutz mit SPF50 auf.
    • Lassen Sie Ihr Baby im Schatten. Wenn es in die Sonne geht, ziehen Sie ihm ein trockenes T-Shirt, eine Kappe oder einen Hut an.
    • Verwenden Sie zugelassene Sonnenbrillen (CE-Kennzeichnung).
    • Erneuern Sie den Sonnenschutz regelmäßig (besonders nach dem Schwimmen).
    • Schützen Sie Ihr Baby mit einem Sonnenschirm (vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung).
    • Es ist wichtig, dass Ihr Baby oft trinkt.

  • Prävention ist das A und O:
    • Reinigen Sie den Po Ihres Babys mehrmals täglich gründlich bei jedem Windelwechsel, um Kontakt mit Urin und Stuhlgang zu vermeiden.
    • Verwenden Sie geeignetes Reinigungswasser oder eine geeignete Reinigungslotion und spülen Sie sie sanft ab.
    • Bei Hautreizungen sprühen Sie einen feinen Nebel Avène Thermalwasser auf.
    • Trocknen Sie den Po Ihres Babys mit einem sauberen, weichen Tuch oder Papiertüchern ab, ohne zu reiben.
    • Danach können Sie eine Windelcreme auftragen, die einen Film bildet, um die Haut von "Angreifern" zu schützen.
    • Bei Hautreizungen lassen Sie den Po Ihres Babys so viel wie möglich an der Luft.
    • Falls die Hautreizungen fortbestehen, fragen Sie Ihren Arzt um Rat.

Alle Texturen

BABYCREME & BABYPFLEGE VON EAU THERMALE AVÈNE


Nach der Geburt ist der Körper eines Babys noch lange nicht vollständig ausgebildet. Die Schädeldecke schließt sich und wächst fest zusammen, das Immunsystem kommt zum ersten Mal mit fremden Bakterien in Kontakt und baut sich auf, die Augen erweitern ihr Spektrum. Mit jedem Tag entwickeln sich neue Eigenschaften. Auch die Haut ist nach der Geburt noch nicht der eines Erwachsenen gleichzusetzen.  
 
Babyhaut ist unvergleichlich zart. Sie hat sich noch nicht vollständig entwickelt wie die eines Erwachsenen, verliert schneller Wasser und ist bis zu fünfmal dünner als die eines Erwachsenen. Dementsprechend sensibel und empfindlich ist sie. Auch wenn Hauterscheinungen wie Babyakne oder Milchschorf völlig normal sind, profitiert die zarte Babyhaut von einer besonders sanften Babycreme, vor allem von einer Babycreme fürs Gesicht, die die Haut mit schützenden Lipiden und Fetten versorgt, Verschorfungen und Schüppchen löst und langanhaltend pflegt.  
 
Übrigens: die zarte Haut von Babys und Kleinkindern sollte unbedingt vor den Strahlen der Sonne geschützt werden. Eine sanfte Kinder-Sonnencreme ohne unnötige Zusatzstoffe ist dafür ideal.  
 

Wieviel Pflege braucht Babyhaut?


Generell gilt: Pflege ja, aber die Richtige. Strapazieren Sie nicht die Haut Ihres Neugeborenen mit Seifen und zu häufigem Baden, denn der Säureschutzmantel der Haut ist noch nicht richtig ausgereift und bildet sich erst im Laufe der Zeit. Setzen Sie daher lieber auch wenig Pflege – und dafür auf hochverträgliche Inhaltsstoffe und besonders sanfte Formulierungen, die der sensiblen Haut guttun. 
 

Körperpflege für Babys: die Reinigung mit Avène Pédiatril


Der Eau Thermale Avène Pédiatril Reinigungsschaum sorgt für besonders sanfte, aber gründliche Reinigung von Haar und Körper. Der seifenfreie Schaum enthält hautfreundliche und extrem milde Tenside natürlichen Ursprungs, die nicht in den Augen brennen. Er wurde von Kinderärzten und Dermatologen getestet und zählt zur physiologischen Hautpflege mit einem pH-Wert von 6,5, der dem der Haut gleichzusetzen ist.  
 

Babycreme: Feuchtigkeitspflege mit Avène Pédiatril


Der Eau Thermale Avène Pédiatril Feuchtigkeitscreme DEFI bleibt durch das DEFI-System zu jederzeit steril – ganz ohne Konservierungsstoffe. Die extrem verträgliche und nährende Creme mit Avène Thermalwasser, Sheabutter, Glycerin und Squalan stärkt die Hautbarriere und schützt vor freien Radikalen. Das Eau Thermale Avène Pédiatril Pflegegel bei Milchschorf wurde speziell für die Behandlung von Milchschorf bei Säuglingen entwickelt. Pantheol und Mandelöl pflegen die Haut intensiv, während der schwach saure pH-Wert von 4 die keratolytische Wirkung unterstützt. Eventuelle Verschorfungen auf der Kopfhaut lösen sich sanft. Die Pédiatril-Pflegeserie kommt ganz ohne Duftstoffe, Farbstoffe, Alkohol und herkömmliche Konservierungsstoffe aus, um die sensible Haut von Neugeborenen und Babys nicht zu reizen.  
 

Laboratoires Dermatologiques Avène: die Experten für empfindliche Babyhaut


Als Experten für die Pflege von empfindlicher Haut bieten wir bei Avène natürlich auch eine spezifische Pflegelinie für Babys an. Auch sie beruht auf Jahrhunderten der Forschung und Entwicklung. Das Avène Thermalwasser bildet die ideale Grundlage für Babypflege: Es wird kontinuierlich kontrolliert, ist absolut rein, pH-neutral und nur sehr schwach mineralisiert. Die extrasanften Rezepturen werden unter größter wissenschaftlicher Sorgfalt in unseren hochmodernen Entwicklungszentren formuiert. Dabei nutzen wir ausschließlich natürliche Ressourcen und schonende Aktivstoffe. Die Produktion findet unter strengsten pharmazeutischen Bedingungen statt und gewährt die absolute Reinheit der Produkte. Deshalb empfehlen viele Hautärzte und Apotheker die Pflegeprodukte von Avène für die Körperpflege von Säuglingen und Kleinkindern.
 
Per E-Mail senden

Jede Haut hat ihre besonderen Bedürfnisse ,
Finden Sie Ihr Eau Thermale Avène Pflegeritual

Starten Sie jetzt
  • Produktempfehlungen für Ihre Hautprobleme
  • Zugang zu Ihren Lieblingsprodukten und Kommentaren
  • Registrieren Ihrer Einkäufe, um Ihre Treue zu belohnen
Melden Sie sich jetzt an

Suche läuft

Anmeldung erforderlich

Sie müssen sich in Ihr Avène-Konto einloggen, um diese Informationen zu speichern.


Anmelden oder Konto erstellen