Ratgeber

Überempfindliche und allergische Haut

Überempfindliche und allergische Haut

Bei überempfindlicher Haut oder bei durch eine Immunreaktion allergischer Haut ist es wichtig, ihre Bedürfnisse zu respektieren und Produkte zu verwenden, die hochverträglich und sehr sanft sind.

Ungeachtet Ihres Hauttyps können bestimmte Faktoren Überempfindlichkeit auslösen oder dazu führen: Ihre Haut reagiert stark, wenn Sie es am wenigsten gebrauchen können…

DIE MARKE Eau thermale Avène

Pflege für überempfindliche und allergische Haut | Eau Thermale Avène

Empfindlichkeit, Überempfindlichkeit, Allergien?

Empfindlichkeit, Überempfindlichkeit oder Allergie? Nicht nur eine Frage der Intensität…. Viele Menschen haben empfindliche Haut, jedoch in unterschiedlichem Ausmaß. Aber es ist wichtig, einen Unterschied zwischen empfindlicher oder überempfindliche bzw. allergischer Haut zu machen.
 

Empfindliche, überempfindliche und hypersensible (allergische) Haut



Empfindliche Haut

Die empfindliche Haut ist durch eine besonders niedrige Sensibilitätsschwelle gekennzeichnet. Sie kribbelt, spannt und rötet sich sehr leicht.
 
Die Sonne ist ein bekannter Hautaggressor, besonders für helle Haut. Auch Kälte und Wind sind für helle Haut problematisch.

Manche dermokosmetischen oder therapeutischen Produkte sind mit ungeeigneten Inhaltsstoffen formuliert:
  • Reinigungen mit hautirritierenden Tensiden
  • Aknebehandlungen mit leichtem Peeling-Effekt

Die Haut verspürt keine Entlastung, ganz im Gegenteil wird sie durch ungeeignete Produkte traumatisiert.
   
 
Überempfindliche Haut

So unterschiedlich menschliche Haut sein kann, so unterschiedlich reagiert sie auf äußere Einflüsse.

Manchmal reagiert Ihre Haut übermäßig stark auf die kleinste Aggression; sie kann nichts mehr vertragen und wird überempfindlich.

Die Reaktionsbereitschaft ist bei überempfindlicher Haut ungewöhnlich hoch. Die Konsequenz sind häufig Irritationen: Die Haut spannt unangenehm, brennt oder juckt. In diesem Fall ist es Zeit, Produkte mit nur sehr wenigen Inhaltsstoffen zu wählen.

Allergische Haut

Allergische Haut ist eine Veranlagung, die meist weitervererbt wird. Ausgelöst wird sie in der Regel durch konkrete Einflüsse, etwa die Anwendung ungeeigneter Wirkstoffe auf der Haut. Auch psychogene oder körperliche Defekte können allergische Reaktionen hervorrufen.

Auf der Haut sind offenkundige klinische Symptome zu sehen: Rote Flecken mit kleinen ekzematischen Erhebungen, starker Juckreiz, Schwellungen und Nässen zusammen mit mehr oder weniger intensivem Hautjucken.

Falls Sie allergische Reaktionen bei sich feststellen, wenden Sie sich unverzüglich an Ihren Arzt; er wird mit einem Allergietest die Substanz finden, die Ihre Reaktion verursacht hat.


 

Fragen & Antworten

Was ist überempfindliche Haut?
 
Die besondere Eigenschaft überempfindlicher Haut ist es, dass sie unter denselben Bedingungen auf dieselben Faktoren schneller oder stärker reagiert als normale Haut. Das hat unangenehme Empfindungen zur Folge (Spannen, Kribbeln, Jucken etc.), manchmal auch Rötungen und Trockenheit.
 
Was macht Haut überempfindlich?
 
Die Veranlagung zu überempfindlicher Haut wird oft weitervererbt. Auslöser können aber auch psychogene oder körperliche Fehlentwicklungen sein.
Befindet sich Ihre Haut in ständiger Alarmbereitschaft? Dann fragen Sie Ihren Hautarzt. Er kann die Empfindlichkeit Ihrer Haut objektiv messen und Ihnen geeignete Maßnahmen empfehlen.
 
Was sind die Mechanismen überempfindlicher Haut?
 
Sie sind komplex. Die Haut ist ein Organ mit vielen Funktionen, daher können verschiedene Arten von Störungen die Haut empfindlich reagieren lassen: Verletzungen der oberen Hautschicht stören ihre Barrierefunktion, Hypervaskularisation führt zu Rötungen etc.
 
Kann diese Überempfindlichkeit unter Kontrolle gebracht werden?
 
Auch wenn die Haut empfindlich ist, können Sie ihre Empfindlichkeit verringern, indem Sie keine Hautpflegeprodukte mehr verwenden, die sie nicht verträgt, und sie durch spezielle Produkte ersetzen, die gut verträglich sind und die obere Hautschicht wirkungsvoll mit Feuchtigkeit versorgen.
 
Welche Produkte sollten bei überempfindlicher Haut täglich verwendet werden?
 
Bei der Reinigung wird empfohlen, dermatologische Waschstücke und seifenfreie Reinigungen zu verwenden, um die Haut nicht anzugreifen. Verwenden Sie Pflegeprodukte, die nur wenige Inhaltsstoffe enthalten, um die Gefahr von Hautirritationen zu verringern.
 
Was ist der Unterschied zwischen überempfindlicher und allergischer Haut?
 
Oft gibt es Verwechslungen zwischen empfindlicher, überempfindlicher und allergischer Haut. Menschen, die meinen, sie hätten allergische Haut, haben oft sehr empfindliche oder überempfindliche Haut, die auf bestimmte Produkte, topische Medikamente, dermokosmetische Reinigungen oder Cremes überreagiert. Eine Allergie wird durch eine Immunreaktion verursacht. Die Symptome sind u. a. rote Flecken mit kleinen Bläschen, starker Juckreiz, Schwellungen und nässende, oft stark juckende Stellen.
Warum wird Haut allergisch?
 
Die Veranlagung zu allergischer Haut wird häufig weitervererbt. Auslöser können aber auch psychogene oder körperliche Defekte sein.Befindet sich Ihre Haut in ständiger Alarmbereitschaft? Dann fragen Sie Ihren Hautarzt um Rat! Er verfügt über Möglichkeiten, die Empfindlichkeit Ihrer Haut objektiv zu messen, und kann Ihnen geeignete Gegenmaßnahmen empfehlen.
 
Welche Produkte sollten bei allergischer Haut täglich verwendet werden?
 
Ihr Arzt kann Sie bei der Wahl von Reinigungen und Cremes beraten, die am besten für Ihren Hauttyp geeignet sind. Wählen Sie Produkte, die keine bekannten hautirritierenden oder allergenen Inhaltsstoffe aufweisen und durch klinische Tests bestätigt hochverträglich sind.
 
Kann ich eine Überreaktion meiner Haut ausschließen?
 
Um eventuelle Unverträglichkeitsreaktionen weitestgehend ausschließen zu können, bietet Avène Ihnen einen Allergie-Info-Service und einen kostenlosen Versand verfügbarer Produkt-Proben. Um beispielsweise eine Creme auf ihre Verträglichkeit hin zu testen, tragen Sie das Kosmetikum sieben Tage lang zweimal täglich gleichmäßig auf dieselbe Stelle auf der Unterarminnenseite auf.
 
Was tun bei Duftstoff-Allergie?
 
Die parfümierten Produkte von Avène enthalten einen so genannten „hypoallergenen“ Duftstoff, der nicht mit den Einzelsubstanzen des Duftstoff-Mix I und II in Verbindung steht. Deshalb vertragen selbst Duftstoff-Allergiker unsere parfümierten Produkte sehr gut.
 
Wie verhalte ich mich, wenn meine Haut allergisch reagiert?
 
Suchen Sie einen Hautarzt auf und machen Sie gegebenenfalls einen Allergietest. Informieren Sie Ihren Arzt möglichst detailliert über Ihre Tätigkeiten, Hygienegewohnheiten, die verwendeten Medikamente und Kosmetika. Nehmen Sie die verwendeten Produkte mit in die Praxis. So vereinfachen Sie die Suche nach dem Auslöser Ihrer Hautreaktionen.
 
Welche Stoffe lösen Allergien aus?
 
Als Allergie auslösende Stoffe können prinzipiell alle Bestandteile einer Rezeptur infrage kommen. Allerdings verwenden moderne Kosmetika die Inhaltsstoffe meist in so reduzierten Konzentrationen, dass sie unterhalb des auslösenden Schwellwerts für Allergien liegen.
 
Was bedeutet "hypoallergen"?
 
Dieser Begriff weist darauf hin, dass die Zusammensetzung des Produkts das Risiko einer Überempfindlichkeitsreaktion so gering wie möglich hält. Es ist grundsätzlich nicht möglich, allergische Reaktionen gänzlich auszuschließen oder gar eine Garantie für die generelle Verträglichkeit eines Produkts auszusprechen.

Empfohlene Produkte

Hautexperten

Per E-Mail senden

Jede Haut hat ihre besonderen Bedürfnisse ,
Finden Sie Ihr Eau Thermale Avène Pflegeritual

Starten Sie jetzt
  • Produktempfehlungen für Ihre Hautprobleme
  • Zugang zu Ihren Lieblingsprodukten und Kommentaren
  • Registrieren Ihrer Einkäufe, um Ihre Treue zu belohnen
Melden Sie sich jetzt an

Suche läuft

Anmeldung erforderlich

Sie müssen sich in Ihr Avène-Konto einloggen, um diese Informationen zu speichern.


Anmelden oder Konto erstellen