Die hypoallergene Creme

"Wer eine extrem empfindsame und reizbare Haut besitzt, kennt das Problem: Selbst kleinste Verunreinigungen können zu Rötungen und Überreaktionen führen. Daher gibt es hypoallergene Cremes – sterile Produkte mit wenigen Inhaltsstoffen, die der Haut neue Ruhe schenken."

DIE MARKEEAU THERMALE AVÈNE
66637

Sie ist abgestimmt auf die empfindsamste Haut: die hypoallergene Creme. Lesen Sie, welche Vorteile die hypoallerge Pflege bietet.

Warum gibt es hypoallergene Cremes?

Viele von uns haben bereits ihre Tiegel, Tuben und Dosen im Badezimmer stehen. Täglich nutzen wir Feuchtigkeitscremes, Seren und andere Kosmetikprodukte. Die geöffneten Produkte stehen manchmal monatelang in der feuchtwarmen Luft des Badezimmers. Da wir viele Cremes mit dem Finger entnehmen, bilden sich unweigerlich Bakterien, Keime und Pilze in den feuchten Pflegeprodukten. Da heute oft auch auf Konservierungsstoffe in Kosmetik verzichtet wird, kann ein verunreinigtes Produkt zu Hautkrankheiten, Infektionen und Überreaktionen der Haut führen.

Besonders fatal ist eine solche Verunreinigung für die ohnehin schon extrem gereizte überempfindliche Haut. 


WAS IST EINE HYPOALLERGENE CREME?


Hypoallergene Cremes wie die der Avène Tolérance Extrême Pflegeserie werden speziell für die überempfindliche und allergische Haut entwickelt. Sie besitzen sehr wenige, aber dafür hochwertige und wirksame Inhaltsstoffe, um die Haut so wenig wie möglich zu irritieren. Denn Konservierungs- und Duftstoffe, die für die gesunde Haut kein Problem darstellen, können eine sehr empfindliche und angegriffene Haut zusätzlich reizen.

Die Avène Tolérance Extrême Pflegeserie besitzt praktisch kein Reizpotenzial. Die hochverträgliche Linie aus Reinigung und Feuchtigkeitscreme kommt mit maximal sieben Inhaltsstoffen aus, die zudem noch sehr hautähnlich sind.


WAS ZEICHNET EINE CREME OHNE KONSERVIERUNGS- UND DUFTSTOFFE AUS?


Das besondere an der Avène Tolérance Extrême Pflegeserie ist das Sterile Cosmetics-System, ein revolutionärer und weltweit einzigartiger Herstellungsprozess, der die Sterilität der Produkte gewährleistet – bis zur letzten Anwendung. In modernsten Produktionsanlagen werden die Produkte 100% steril abgefüllt und bleiben dank des hermetischen Verschlussmechanismus D.E.F.I. in diesem keimfreien Zustand. So können Menschen mit hypersensibler und extrem empfindlicher Haut sichergehen, dass ihre Pflegeprodukte keinerlei Reizpotenzial besitzen.

WIE WENDET MAN EINE HYPOALLERGENE CREME OHNE DUFTSTOFFE AN?


Die Avène Tolérance Extrême Reinigungsmilch wird idealerweise morgens und abends auf Gesicht, Hals und Augenbereich aufgetragen und anschließend mit einem Wattepad entfernt. Das Abspülen durch Wasser entfällt. Auf diese Weise kann das im Leitungswasser enthaltene Kalk die Haut nicht irritieren. Falls Sie ein zusätzliches Frischegefühl wünschen und die Haut beruhigen möchten, können Sie die Reinigung mit einem Hauch Thermalwasserspray abschließen. Die zarte Milch reinigt die Haut so sanft wie möglich, ohne dabei den Säureschutzmantel zu strapazieren.

Anschließend haben Sie die Wahl zwischen der erfrischenden und leichten Avène Tolérance Extrême Emulsion, der reichhaltigen Avène Tolérance Extrême Creme oder der regenerierenden und aufbauenden Avène Tolérance Extrême Maske.

Zurück nach oben