Ratgeber

Hände waschen will gelernt sein

Hände waschen will gelernt sein

Richtiges Händewaschen ist die Basis für einen gesunden Alltag

“Saubere Hände sind die Visitenkarte unseres Körpers. Regelmäßiges und gründliches Händewaschen sollte zum täglichen Handwerk gehören.”

EAU THERMALE AVÈNE

Hände waschen
1. Händewaschen zählt zur täglichen Hygiene 
2. Hände waschen schützt vor Krankheiten
3. Wie oft sollten die Hände täglich gewaschen werden?
4. Warum ist Händewaschen besser als Desinfizieren?
5. Richtiges Händewaschen: Anleitung für saubere Hände
6. Trockene Haut durch tägliches Händewaschen? 
7. Hände waschen und Krankheiten vorbeugen
 

Händewaschen zählt zur täglichen Hygiene

Einkaufen, Nase putzen, Türen öffnen oder der natürliche Gang zur Toilette: Jedes Mal wenn wir mit unseren Händen etwas berühren, kommen sie mit Keimen und Bakterien in Kontakt.

Fassen wir anschließend andere Oberflächen an oder reichen jemandem zur Begrüßung die Hand, geben wir diese Keime ungewollt weiter.
Dasselbe passiert auch, wenn wir unser Gesicht berühren. Kurz mal die Nase kratzen oder die müden Augen reiben - ganz unbewusst fassen wir uns etwa vier Mal pro Stunde ins Gesicht. Über Schleimhäute gelangen dann Bakterien und Viren in den Körper und können Infektionen auslösen. Regelmäßiges Händewaschen mit Wasser und Seife kann diesen Übertragungskreislauf unterbrechen. 

Hände waschen schützt vor Krankheiten

Viele Keime und Erreger werden über die sogenannte Kontaktinfektion (Schmierinfektion) durch eine Kette von Berührungen übertragen. Speziell Durchfallerkrankungen, ausgelöst durch Noroviren oder Rotaviren, werden über den Kontakt von Mensch zu Mensch oder über Oberflächen wie Türklinken, Einkaufswagen oder Haltegriffe weitergegeben. 
Das gilt auch für einige Grippeviren, Erreger der Bindehautentzündung und Herpes-Viren. Gründliches Händewaschen beugt diesem Übertragungsweg vor und schützt nicht nur uns selbst, sondern auch unsere Mitmenschen. Das einfache Waschen unserer Hände bedeutet gegenseitige Rücksichtnahme und Respekt für unseren Gegenüber. 

Wie oft sollten die Hände täglich gewaschen werden?

Es gibt keine pauschale Anzahl, wie oft wir uns täglich die Hände waschen sollten. Sinnvoll ist das Händewaschen auf jeden Fall nach dem nach Hause kommen, nach
dem Toilettengang, nach dem Niesen und Naseputzen, nach Kontakt mit Tieren und rohen Speisen sowie vor Mahlzeiten und vor der Behandlung von Wunden. 

Warum ist Händewaschen besser als Desinfizieren?

Hören wir auf Experten wie Hygiene- und Umweltmedizinerin Dr. Christine Reichardt1, dann ist gründliches Händewaschen im privaten Umfeld absolut ausreichend und die Desinfektion der Hände nicht erforderlich.
Wenn wir die Hände äußerst gründlich und mindestens 20 Sekunden mit Wasser und Seife waschen, ist der Reinigungseffekt etwas höher als beim Desinfizieren. 

Richtiges Händewaschen: Anleitung für saubere Hände

Ob beim seriösen Händeschütteln oder beim Winken, ständig nimmt unser Gegenüber den Zustand unserer Hände wahr, denn sie fungieren als eine Art Aushängeschild unserer Handhygiene. Wichtig ist in erster Linie, dass wir nicht nur sichtbar schmutzige Hände waschen, sondern auch vermeintlich saubere. Denn Krankheitserreger wie Bakterien und Viren sind nun einmal unsichtbar. Um einen reinigenden Effekt zu erzielen, müssen wir unsere Hände sehr gründlich waschen. Beherzigen Sie dafür die folgenden Schritte:

1. Hände befeuchten 
Halten Sie Ihre Hände zunächst unter fließendes lauwarmes Wasser. Ist es zu heiß eingestellt, kann die Hitze die Haut unnötig austrocknen. Achten Sie auf eine angenehme Temperatur. 

2. Gründliches Einseifen 
Nutzen Sie eine milde Waschlotion und seifen Sie Ihre Hände sehr gründlich ein. Achten Sie darauf, die Hände komplett mit Seife zu bedecken. Erst wenn Handinnenflächen, Handrücken, Fingerspitzen, Fingerzwischenräume, Fingernägel und die Daumen einzeln mit Waschgel eingerieben sind, stellt sich ein reinigender Effekt ein. Sind beide Hände komplett mit Seife benetzt, waschen Sie diese für mindestens 20 bis 30 Sekunden genau, bis sie sauber sind. Unser Tipp: Flüssigseifen sind hygienischer und effektiver als Seifenstücke. Außerdem sind sanfte Waschlotionen aggressiven Seifen vorzuziehen, da diese die Haut unnötig angreifen.
3. Hände abspülen
Spülen Sie Ihre Hände wieder unter lauwarmem Wasser ab. Nutzen Sie für den Wasserhahn in öffentlichen Toiletten - wenn möglich - den Ellenbogen, um ihn zu schließen.  

4. Hände abtrocknen
Nach dem gründlichen Händewaschen folgt das Abtrocknen. Verwenden Sie in öffentlichen Toiletten Einmalhandtücher statt Händetrockner. Diese sind deutlich hygienischer. Nutzen Sie auch in einem Mehr-Personen-Haushalt idealerweise Ihr eigenes Handtuch. Vergessen Sie nicht die Fingerzwischenräume beim Abtrocknen, da sich dort gerne Feuchtigkeit sammelt, die für Entzündungen sorgen kann. 

Trockene Haut durch tägliches Händewaschen?

Durch eine dauerhafte Belastung und ständiges Händewaschen trocknet unsere Haut gerade an den Händen schnell aus.

Um ihr entsprechende Feuchtigkeit zurückzugeben, sollten Sie Ihre Hände regelmäßig eincremen. Denn spröde, rissige und trockene Haut ist anfälliger für Bakterien und Keime. 
Die Cold Cream Intensiv-Handcreme von Avène ist ideal für angegriffene Haut geeignet. Dank eines hohen Anteils an feuchtigkeitsspendendem Glycerin pflegt und schützt sie die Haut an den Händen und sorgt für eine intensive Regeneration. 

Perfekt für stark beanspruchte Hände nach häufigem Händewaschen und Feuchtarbeiten wie Geschirrspülen ist außerdem die Cicalfate Handcreme von Avène, die sogar einen wasserfesten Schutzfilm auf den Händen bildet.

Hände waschen und Krankheiten vorbeugen

Saubere Hände sehen nicht nur attraktiver und schöner aus, sie schützen uns auch vor Keimen und Bakterien. Gründliches Händewaschen gehört zum Alltag wie Essen und Zähneputzen einfach dazu.
Schon im Kindesalter lernen wir, dass Sauberkeit und richtiges Händewaschen nach dem Toilettengang wesentlich für die Hygiene sind. Dasselbe gilt auch für die Körperreinigung und Haare waschen. 

1 Quelle

Empfohlene Produkte

Per E-Mail senden
  • Produktempfehlungen für Ihre Hautprobleme
  • Zugang zu Ihren Lieblingsprodukten und Kommentaren
  • Registrieren Ihrer Einkäufe, um Ihre Treue zu belohnen
Melden Sie sich jetzt an

Suche läuft

Anmeldung erforderlich

Sie müssen sich in Ihr Avène-Konto einloggen, um diese Informationen zu speichern.


Anmelden oder Konto erstellen

You can't post more than one comment on a product

Jetzt Produkt bewerten

* Obligatorische Felder

Meine Anmeldung

-Tag
-Monat
-Jahr

Marken des Pierre Fabre Konzerns :

*Obligatorische Felder

Danke fürs Teilen!

Ihr Kommentar wurde in die Warteschlange gestellt, um von Administratoren geprüft und nach Bestätigung veröffentlicht zu werden.