Onkologie-Engagement beim Unternehmen Pierre Fabre

pierre_fabre_engagement_370x200.jpg

Die onkologische Forschung und Entwicklung hat seit über 30 Jahren oberste Priorität für Pierre Fabre. Jährlich werden rund 30 Prozent des Pharma-Umsatzes in die Erforschung innovativer Krebstherapien investiert. 2006 war der Unternehmensgründer Pierre Fabre (*1926 – †2013) persönlich an der Gründung und am Bau des größten Krebsforschungszentrums in Frankreich, dem „Oncopôle“ in Toulouse, beteiligt, denn eines seiner Lebensziele war die effiziente Erforschung und Bekämpfung von Krebs. Die in Europa einzigartige Forschungseinrichtung verfolgt einen ganzheitlichen, interdisziplinären Ansatz. Neben den Pierre-Fabre-Labors selbst forschen dort staatliche Institutionen, Universitäten und weitere Pharma-Firmen. Insgesamt arbeiten auf dem Oncopôle-Gelände 4.000 Menschen, darunter 750 Pierre-Fabre-Mitarbeiter.
pierre_fabre_engagement_370x200.jpg


Zudem entwickelte Pierre Fabre die dermokosmetische Pflegelinie Eau Thermale Avène sowie die teintkorrigierende Make-up-Serie Couvrance, die auf die Bedürfnisse der überempfindlichen Haut während einer Krebstherapie abgestimmt sind. Außerdem arbeitet Avène seit 2008 mit der DKMS LIFE, einer gemeinnützigen Schwesterorganisation der Deutschen Knochenmarkspenderdatei, zusammen, die die kostenfreien „look good feel better"- Make-up-Workshops für Onkologie-Patientinnen veranstaltet, welche von Avène unterstützt werden.

 
Per E-Mail senden

Jede Haut hat ihre besonderen Bedürfnisse ,
Finden Sie Ihr Eau Thermale Avène Pflegeritual

Starten Sie jetzt
  • Produktempfehlungen für Ihre Hautprobleme
  • Zugang zu Ihren Lieblingsprodukten und Kommentaren
  • Registrieren Ihrer Einkäufe, um Ihre Treue zu belohnen
Melden Sie sich jetzt an

Suche läuft

Anmeldung erforderlich

Sie müssen sich in Ihr Avène-Konto einloggen, um diese Informationen zu speichern.


Anmelden oder Konto erstellen

Jetzt Produkt bewerten

* Obligatorische Felder

Meine Anmeldung

-Tag
-Monat
-Jahr

Marken des Pierre Fabre Konzerns :

*Obligatorische Felder

Danke fürs Teilen!

Ihr Kommentar wurde in die Warteschlange gestellt, um von Administratoren geprüft und nach Bestätigung veröffentlicht zu werden.