Haarpflege

Mir fallen aufgrund der Behandlung die Haare aus, was soll ich tun?

Haarverlust, von Medizinern als Alopezie bezeichnet, ist eine übliche Folge bestimmter Chemotherapien. Es handelt sich meist um eine partielle Alopezie.

Zurück

UNSERE EMPFEHLUNGEN

  • Lassen Sie sich vor Beginn der Behandlung die Haare schneiden, um sich an Ihr neues Aussehen zu gewöhnen.
  • Mit einer Perücke oder hübsch geknoteten Tüchern können Sie Ihr übliches Erscheinungsbild bewahren.
  • Eine medikamentöse Behandlung kann das Nachwachsen fördern.
  • Bei trockener oder juckender Kopfhaut wird eine tägliche Feuchtigkeitspflege empfohlen.
  • Ist die Kopfhaut sichtbar, sollte sie unbedingt mit einem Sonnenschutzprodukt mit SPF 50+ geschützt werden.

WUSSTEN SIE DAS?

  • Bei einer Chemotherapie setzt die Alopezie schnell und plötzlich ein. Sie wird häufig als die größte Belastung der Erkrankung betrachtet. Entsprechende Begleitmaßnahmen zur Unterstützung werden empfohlen.
  • Die Haare fallen komplett, bzw. nahezu komplett aus, die Kopfhaut ist jedoch vollkommen gesund.
  • Wimpern, Augenbrauen und Körperbehaarung sind ebenfalls betroffen.
  • Die Haare wachsen im Allgemeinen einige Monate nach Abschluss der Chemotherapie wieder nach (3 bis 6 Monate).
  • Es kann sein, dass die neuen Haare genauso sind wie die alten, es kommt jedoch auch vor, dass sie mehr oder weniger lockig oder mehr oder weniger hell (bzw. weiß) nachwachsen.
Per E-Mail senden
  • Produktempfehlungen für Ihre Hautprobleme
  • Zugang zu Ihren Lieblingsprodukten und Kommentaren
  • Registrieren Ihrer Einkäufe, um Ihre Treue zu belohnen
Melden Sie sich jetzt an

Suche läuft

Anmeldung erforderlich

Sie müssen sich in Ihr Avène-Konto einloggen, um diese Informationen zu speichern.


Anmelden oder Konto erstellen

You can't post more than one comment on a product

Jetzt Produkt bewerten

* Obligatorische Felder

Meine Anmeldung

-Tag
-Monat
-Jahr

Marken des Pierre Fabre Konzerns :

*Obligatorische Felder

Danke fürs Teilen!

Ihr Kommentar wurde in die Warteschlange gestellt, um von Administratoren geprüft und nach Bestätigung veröffentlicht zu werden.