Akneartige Hautausschläge lindern

Ich habe hartnäckige Pickel, ist das normal? Manchmal juckt meine Haut, was kann ich tun?

Bei gezielten Krebstherapien können Ausschläge in Form von Pickeln und Rötungen auftreten. Sie siedeln sich allgemein rund um die Nase, auf der Kopfhaut, auf dem mittleren Rückenbereich und der Brust an. Oft sind sie von Juckreiz, schmerzhaftem Brennen oder Infektionen begleitet.

Zurück
Ich hatte Pickel im Gesicht und im Bereich um den Mund, wie in der Pubertät. Die Haut war trocken, es kribbelte und ich hatte ständig das Verlangen, mich zu kratzen. Dank bestimmten, passenden Cremes reagierte meine Haut weniger intensiv, sie verschafften mir Linderung.
Antoine

UNSERE EMPFEHLUNGEN

  • Schützen Sie sich an der Sonne mit einem Sonnenprodukt mit Schutzfaktor SPF 50+
  • Verwenden Sie 1- bis 2-mal täglich eine abgestimmte Feuchtigkeitscreme. Bevorzugen Sie Pflegeprodukte ohne Duftstoffe.
  • Begrenzen Sie die Ausbreitung von Bakterien mit einer austrocknenden Creme oder Lotion auf Kupfer-Zink-Basis.
  • Passen Sie Ihre täglichen Reinigungsprodukte an.
  • Kaschieren Sie Hautunregelmäßigkeiten.

WUSSTEN SIE DAS?

  • Von Peelings auf stark gereizter Haut wird abgeraten.
  • Patienten unter Behandlung dürfen nicht in die Sonne, um Hautschäden nicht zu verschlimmern.
  • Das Aufkratzen von geschädigter Haut erhöht das Risiko von Narbenbildung.
  • Es handelt sich nicht um echte Akne (keine Komedonen, keine Mikrozysten).
  • Sie tritt insbesondere zu Beginn der Behandlung, innerhalb der ersten Wochen auf.
Per E-Mail senden
  • Produktempfehlungen für Ihre Hautprobleme
  • Zugang zu Ihren Lieblingsprodukten und Kommentaren
  • Registrieren Ihrer Einkäufe, um Ihre Treue zu belohnen
Melden Sie sich jetzt an

Suche läuft

Anmeldung erforderlich

Sie müssen sich in Ihr Avène-Konto einloggen, um diese Informationen zu speichern.


Anmelden oder Konto erstellen

You can't post more than one comment on a product

Jetzt Produkt bewerten

* Obligatorische Felder

Meine Anmeldung

-Tag
-Monat
-Jahr

Marken des Pierre Fabre Konzerns :

*Obligatorische Felder

Danke fürs Teilen!

Ihr Kommentar wurde in die Warteschlange gestellt, um von Administratoren geprüft und nach Bestätigung veröffentlicht zu werden.