Unerwünschte Nebenwirkungen
auf der Haut aufgrund einer Krebsbehandlung
reduzieren und lindern.

Das ist möglich.

Die Behandlung von Krebserkrankungen hat in den letzten Jahren große Fortschritte gemacht: Nebst den «Klassikern» Chirurgie, Bestrahlungen und Chemotherapie verfügen Onkologen heute über äußerst wirksame Medikamente, welche gezielt auf die Vermehrung von Krebszellen, die Vaskularisation von Tumoren und die Anti-Tumor-Immunität einwirken. (weiterlesen)

Diese innovativen Therapien haben einen maßgeblichen Einfluss auf die Krankheitsprognose und die Lebensqualität der Patienten.

Der verbesserte Effekt bringt jedoch auch gewisse unerwünschte, mit dem Mechanismus dieser Moleküle verbundene Nebenwirkungen mit sich, die von leichten Unannehmlichkeiten bis hin zu großen Beeinträchtigungen reichen, welche sogar die Fortsetzung der Krebsbehandlung in Frage stellen. Oft ist die Haut betroffen: intensive Trockenheit, Entzündungen und Schmerzen auf beanspruchten Hautbereichen, Schrunden, Risse, Akneschübe etc. zählen zu den häufig beobachteten Reaktionen.

Es ist jedoch möglich, diese medikamenten- und eventuell bestrahlungsbedingten Hautreaktionen in den Griff zu bekommen. Die sehr leicht anzuwendenden, unterstützenden Pflegebehandlungen bedienen sich hochqualitativer dermo-kosmetischer Produkte. Zusammen mit Empfehlungen zum geeigneten Umgang mit der Haut sind sie heute eine unverzichtbare Ergänzung zu Krebsbehandlungen, um Hautkomfort und Lebensqualität möglichst wenig zu beeinträchtigen.

Dr Didier GUERRERO
Dermatologische Beratung Laboratoires Dermatologiques Avène

AVÈNE THERMAL-WASSERSPRAY

AKTIVES, WIRKSAMES WASSER MIT HAUTBERUHIGENDEN EIGENSCHAFTEN

Mit dem Thermalwasserspray können Sie die Vorteile des Avène Thermalwassers (hautberuhigend,
entzündungshemmend, reizlindernd) jeden Tag nutzen. Ein echter Verbündeter für Ihre
sensible Haut
. Wir empfehlen die Aufbewahrung im Kühlschrank, um die beruhigende Wirkung
zu verstärken und Brennen oder Juckreiz sofort zu mindern.

  • SEINE VIELSEITIGE ANWENDUNG
  • Vor der Bestrahlung
    Direkt auf die Haut aufsprühen und 2 bis 3 Minuten einwirken lassen, dann sanft trockentupfen.
  • Bei Hautreizungen
    Direkt auf die irritierten Bereiche aufsprühen, 5 bis 10 Minuten einwirken lassen und vor dem Auftragen der Hautpflege sanft trockentupfen.
  • Bei Reizungen der Mundschleimhaut
    So oft wie nötig auf den betroffenen Bereich aufsprühen.
  • In sehr ausgeprägten Fällen**
    Legen Sie 10 bis 15 Minuten in Avène Thermalwasser getränkte Kompressen auf die gereizten Hautstellen.
  • Reduzierte
    Hautempfindlichkeit*
    • -30 % nach 5 Minuten
    • -64 % während der 1. Woche
* Dermatologische Studie an 6.368 Probanden mit empfindlicher Haut. Empfindliche, ansonsten problemlose Haut mit entzündlichen Dermatosen oder nach einem oberflächlichen dermatologischen Eingriff. Bewertung über 7 Tage bei 2-maliger Anwendung täglich. Auftragen des Sprays allein oder kombiniert mit medikamentösen Behandlungen und/oder anderen kosmetischen Produkten.
** bestrahlungsbedingte Hauttrockenheit oder Reizungen, Rötungen, Ausschläge, durch Trockenheit verursachter Juckreiz.

IHRE ERFAHRUNGEN

PARTNER

  • LOOK GOOD FEEL BETTER

    Die Marke Eau Thermale Avène ist Partner von Look Good Feel Better, dem Patientenprogramm der DKMS LIFE, die kostenlose Beauty-Workshops für Krebspatientinnen anbieten. "Look Good Feel Better" ist ein in über 26 Ländern verbreitetes Netzwerk. Mit seinen ehrenamtlichen Mitarbeitern, die kostenlose Pflege- und Schminkateliers in Kliniken anbieten, will es krebskranke Frauen motivieren, sich um sich zu kümmern, um neues Selbstvertrauen und ein besseres Selbstwertgefühl zu erlangen.
  • EUROPEAN SKIN CANCER FOUNDATION

    Die Laboratoires Dermatologiques Avène engagieren sich gemeinsam mit der European Skin Cancer Foundation (ESCF) (1). Diese Stiftung wurde 2008 gegründet und hat zum Ziel, die Öffentlichkeit über das Hautkrebsrisiko zu informieren, sie zu sensibilisieren sowie Präventionskampagnen durchzuführen.



Unsere Partner

DIE AVÈNE THERMALKLINIK

Die Avène Thermalkur: klinisch erwiesene Wirksamkeit

  • étude clinique

    Eine in der Avène Thermalklinik durchgeführte klinische Studie hat eine deutliche Verbesserung der Lebensqualität, aber auch eine Reduktion der hauptsächlichen, unerwünschten Hautreaktionen aufgrund einer Behandlung von Brustkrebs (Chemotherapie, Chirurgie, Bestrahlungen) nachgewiesen*

    • Trockenheit : -100 %
    • Juckreiz : -61 %
    • Lymphödem : -43 %
  • Thermes

    Seit einigen Jahren hat die Avène Thermalklinik ihre dermatologische Kompetenz auf die für die Haut relevanten Nebenwirkungen von Krebsbehandlungen ausgedehnt.

    Die Thermalklinik hat im Laufe der Jahre eine warme und fürsorgliche Atmosphäre entwickelt, um den Patienten andere Formen der Unterstützung zu bieten.

    Eine Thermalkur kann für die physische und psychische Erholung von Vorteil sein. Eine klinische Studie hat nachgewiesen, dass eine Thermalkur in Avène unerwünschte Auswirkungen auf die Haut durch eine Krebsbehandlung deutlich verringert.

    Mehr Informationen finden Sie unter www.avenecenter.com

    *Dalenc F et al, Eur J Cancer Care 2017 aug 22.
Per E-Mail senden

Jede Haut hat ihre besonderen Bedürfnisse ,
Finden Sie Ihr Eau Thermale Avène Pflegeritual

Starten Sie jetzt
  • Produktempfehlungen für Ihre Hautprobleme
  • Zugang zu Ihren Lieblingsprodukten und Kommentaren
  • Registrieren Ihrer Einkäufe, um Ihre Treue zu belohnen
Melden Sie sich jetzt an

Suche läuft

Anmeldung erforderlich

Sie müssen sich in Ihr Avène-Konto einloggen, um diese Informationen zu speichern.


Anmelden oder Konto erstellen

Jetzt Produkt bewerten

* Obligatorische Felder

Meine Anmeldung

-Tag
-Monat
-Jahr

Marken des Pierre Fabre Konzerns :

*Obligatorische Felder

Danke fürs Teilen!

Ihr Kommentar wurde in die Warteschlange gestellt, um von Administratoren geprüft und nach Bestätigung veröffentlicht zu werden.