16/03/2020 - News

Frühjahrsputz für Haut & Haar

pflege_web_bilder_285x155_12.jpg
Frühjahrsputz für Haut & Haar | Eau Thermale Avène

Foto: Stocksy_Leandro Crespo


Trockene Heizungsluft und frostige Temperaturen ade! Der Frühling steht vor der Tür und mit ihm wandert – auch in Sachen Beauty – ein Punkt auf der To-do-Liste an die erste Stelle: der Frühjahrsputz. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit strahlend schöner Haut und glänzendem Haar in den Frühling starten.

 

Sobald sich der Winter dem Ende zuneigt, steht in den meisten Haushalten ein gründlicher Frühjahrsputz auf dem Plan. Nach der langen Kälteperiode wünschen sich jedoch nicht nur unsere vier Wände, sondern auch unsere Haut und unser Haar, mal wieder ordentlich auf Vordermann gebracht zu werden. Beide mussten in den vergangenen Monaten einiges aushalten: Der häufige Griff zu Mütze und Schal, trockene Heizungsluft und eisige Kälte haben Haut und Haar ziemlich zu schaffen gemacht. Die Folge: trockene, spröde Spitzen und ein fahler, müder Teint.
 

Starten wir das Frühjahrs-Beauty-Programm mit den Haaren

Besonders die von den winterlichen Strapazen beanspruchten Spitzen sehnen sich jetzt nach Feuchtigkeit. Shampoo und Pflege sollten genau auf dieses Bedürfnis abgestimmt werden. Wir empfehlen die nährenden und feuchtigkeitsspendenden Produkte aus der KARITÉ HYDRA (für trockenes Haar) und KARITÉ NUTRI (für sehr trockenes Haar) Serie von René Furterer. Gönnen Sie Ihren Längen und Spitzen vor allem jetzt ein- bis zweimal pro Woche eine intensive Maske. Lassen Sie das Produkt am besten fünf Minuten unter einem leicht angewärmten Handtuch einwirken. So können die enthaltenen Aktivstoffe noch besser ins Haar eindringen.
 

Extra-Tipp: Für eine Portion frühlingshaften Glanz sorgt die LUMICIA Glanz-Spülung von René Furterer. Der enthaltene Frucht­essig-Extrakt aus der Acerolakirsche neutralisiert kalkhaltiges Wasser und entfernt Rückstände, die unser Haar stumpf aussehen lassen.
 

In zweiter Instanz kümmern wir uns um unser Gesicht

Beginnen wir hier mit der täglichen Reinigung. Sie ist nämlich Grundvoraussetzung dafür, dass die später aufgetragenen Produkte bestmöglich einziehen und wirken können. Außerdem können Talg, abgestorbene Hautzellen und Reste von Make-up und Co. die Poren verstopfen und die Haut am ­Atmen hindern. Zurück bleibt ein fahler, müder und unreiner Teint.

Für alle, die keine Lust oder schlichtweg keine Zeit für aufwändige Beauty-Rituale haben, bieten sich All-in-one-Produkte an, denn sie reinigen schnell und zuverlässig. In den meisten Fällen müssen sie nicht einmal mit Wasser abgespült werden, was zusätzlich Zeit spart.

Das 3-in-1-Reinigungsfluid von Avène bietet genau dieses Gesamtpaket und beruhigt zusätzlich dank seines hohen Anteils an Avène Thermalwasser. Eine kleine Menge des cremigen Reinigungsfluids auf die Fingerspitzen oder auf ein Wattepad geben und im Gesicht verteilen. Schmutz und ­Make-up-Reste im Anschluss mit einem (frischen) Wattepad abnehmen – fertig!

Ebenso flott geht’s auch mit der erfrischenden Mizellen Reinigungslotion von Avène. Sie reinigt effektiv, entfernt Make-up zuverlässig und versorgt die Haut bereits während der Reinigung mit Feuchtigkeit. Wer eher trockene Haut hat, greift am besten zu einer Kombination aus der Milden Reinigungsmilch und dem Milden Gesichtswasser.

Wenn Sie sich bei der Gesichtsreinigung lieber mit Wasser waschen, können Sie den Mattierenden Reinigungsschaum verwenden. Zur Entfernung von Mascara und Co. empfiehlt sich der milde Augen-Make-up-Ent­ferner oder der Augen-­Make-up-Entferner für wasserfestes Augen-Make-up.
 

pflege_web_bilder_285x155_54.jpg
Frühjahrsputz für Haut & Haar | Eau Thermale Avène

Illustration: Monja Gentschow


Frühjahrspflege

Auch wenn unsere Haut, was Pflegerituale angeht, Kontinuität Experimenten vorzieht, sollte immer zu Beginn einer neuen Jahreszeit eine Anpassung der Pflegeprodukte erfolgen. Wird es draußen nämlich wärmer, benötigt unsere Haut weniger Fett als im Winter. Feuchtigkeit ist jedoch nach wie vor der allerwichtigste Faktor. Da die UV-Strahlung nun wieder stärker wird, können Sie auch zu Pflegeprodukten mit integriertem UV-Schutz greifen, wie zum Beispiel die Hydrance UV Feuchtigkeitscreme von Avène.

Generell ist es jedoch wichtig, dass Ihre Pflege auf die individuellen Bedürfnisse des Hauttyps abgestimmt ist (lassen Sie sich dazu gerne in Ihrer Apotheke beraten). Empfindliche, insbesondere trockene Haut, mit der vor allem Allergiker jetzt im Frühling häufig zu kämpfen haben, benötigt beispielsweise eine angepasste Creme, wie die Creme für überempfindliche Haut (leicht oder reichhaltig) von Avène. Bei normaler bis Mischhaut empfehlen sich die Hydrance LEICHT Feuchtigkeits­emulsion sowie die Tolérance Extrême Emulsion oder Creme für überempfindliche Haut (leicht oder reichhaltig) von Avène. Sie sorgen für eine optimale Feuchtigkeitsversorgung der Haut.
 

TIPP:
Frühlingshafter Glow für die Haut

Verwenden Sie einmal pro Woche zusätzlich zu Ihrem regulären Beauty-Programm ein Peeling. Das löst abgestorbene Hautschüppchen und Verhornungen, lässt die Haut noch frischer aussehen und fördert die Durchblutung. Zusätzlich sorgt es dafür, dass die Inhaltsstoffe der Pflegeprodukte besser aufgenommen werden können.
 

pflege_web_bilder_285x155_56.jpg
Frühjahrsputz für Haut & Haar | Eau Thermale Avène

Illustration: Monja Gentschow
 

Per E-Mail senden

Jede Haut hat ihre besonderen Bedürfnisse ,
Finden Sie Ihr Eau Thermale Avène Pflegeritual

Starten Sie jetzt
  • Produktempfehlungen für Ihre Hautprobleme
  • Zugang zu Ihren Lieblingsprodukten und Kommentaren
  • Registrieren Ihrer Einkäufe, um Ihre Treue zu belohnen
Melden Sie sich jetzt an

Suche läuft

Anmeldung erforderlich

Sie müssen sich in Ihr Avène-Konto einloggen, um diese Informationen zu speichern.


Anmelden oder Konto erstellen

Jetzt Produkt bewerten

Meine Anmeldung

-Tag
-Monat
-Jahr

Marken des Pierre Fabre Konzerns :

*Obligatorische Felder

Danke fürs Teilen!

Ihr Kommentar wurde in die Warteschlange gestellt, um von Administratoren geprüft und nach Bestätigung veröffentlicht zu werden.